Liebe Cineasten,
zum Frühlingsanfang haben wir haben wir zahlreiche Filme im Programm, die sich mit unterschiedlichen Themen beschäftigen: einerseits Die jüdischen Kulturtage NRW in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Landesverband und den Jüdischen Kulturvereinen präsentieren wir sieben Filme: Menashe, Die Frau des Zoodirektors, Der Übersetzer, Das letzte Mahl und weitere Filme. Anderseits haben wir fünf Filme zum Entdecken für Sie bei Lev liest ausgewählt: Der Trafikant, Das Mädchen, das lesen konnte, Une Vie, Finsteres Glück und Call me by your Name. Unser Frauenfilm in der Reihe Kino & Vino ist Clair Obscur von Regisseurin Yeşim Ustaoğlu in Kooperation mit dem Deutschen Frauenring. Die Reihe in Zusammenarbeit mit Bayer Kultur, die sich mit dem Thema Entartete Kunst auseinandersetzt, hat folgende Filme im Angebot: Zeit für Legenden, ein Film über Jesse Owen Die Bücherdiebin und Mackie Messer. Der Filmjournalist Lutz Gräfe erläutert Ihnen die Hintergründe. Die Reihe Kunst im Film mit Mustafa Jannan widmet sich dem Meister des Lichts: Mr. Turner. Und last but not least zeigen wir die Climate Warriors in Zusammenarbeit mit BUND und NABU.

Ihre

Ihre Ute Mader


 

Download aktuelles Programm als PDF

Auszeichnungen für das Programm des Kommunalen Kinos der VHS Leverkusen