Morsbroicher Sommer - Cuba Party

- - Schloss Morsbroich (Schlosspark)

Son del Nene (Foto: Petra Kellner)

KARTEN NOCH AN DER TAGESKASSE AB 14 UHR

Aktuelle Infos für Schlechtwetterlagen (Absage, Verschieben der Veranstaltung)erfahren Sie unter 0214-406-4170 (Bandansage).

Der kubanische Sänger El Nene, mit bürgerlichem Namen Pedro Lugo Martinez, glänzt mit einem ungemein kraftvollen und melancholischen Gesang. Er gehört nicht nur im übertragenden Sinne zu den vielzitierten Söhnen des Buena Vista Social Club. In dem Film "Music Cubana - Sons of Buena Vista Social Club"(Wim Wenders) übernahm er eine Hauptrolle. Von keinem Geringeren als Ibrahim Ferrer lernte er, die Kunst den Son Cubano glanzvoll zu präsentieren. Dies empfindet auch die Fachwelt und ehrte ihn und seine Band "Los Jovenes del Son" mit einem "Latin Grammy". Sein Liveprogramm ist bunt - mal melancholisch und leise - mal überschäumend vor Lebensfreude und stimmgewaltig! Mit seiner siebenköpfigen Band "Son del Nene" sorgt er für große Begeisterung und ist für alle ein Muss, die den traditionellen Son Cubano lieben und ein Stück authentisches Kuba erleben wollen.
www.kramer-artists.de/son-del-nene

El Nene - Gesang, Gegory Lopez - Trompete, Gesang, Deivys Berroa - Bass, Gesang, Armando Lahullier - Tres Cubano, Gesang, Eduardo Acosta - Gitarre, Gesang, Rigoberto Gonzalez - Percussion, Yoendry Ferrer - Congas, Gesang

Macondito (also "kleines" Macondo, der magisch-fiktive Ort aus Gabriel Garcias Marques "Hundert Jahre Einsamkeit") heißt die 1988 gegründete Band, die sich im Laufe der Jahre zu einer der gefragtesten Salsa-Bands in Deutschland und darüber hinaus entwickelt hat. Im Mittelpunkt steht der kubanische Sänger Osvaldo Fajardo, der durch seine außergewöhnliche Stimme die Arrangements der Band zu einem echten Salsa-Erlebnis macht. Macondito spielt insbesondere Eigenkompositionen der Musiker, die das Repertoire der Band prägen. Aber auch Salsa-Klassiker wie jene von Isaac Delgado kommen nicht zu kurz. Nicht nur live weiß die Gruppe immer wieder ihr Publikum zu überzeugen. Die 1998 erschienene Debüt-CD "Camina", auf der ausschließlich bandeigene oder exklusiv für Macondito geschriebene Stücke zu hören sind, fand international große Anerkennung und war nicht nur in Deutschland, sondern auch in Cuba, New York, Venezuela und Kolumbien auf diversen Radiosendern zu hören. www.macondito.de

Osvaldo Fajardo - voc, Martin Scheer - bass, Rafael Hidalgo - conga, voc, Felipe Mandingo Rengifo - timbales, voc, Tomas Debler - piano, Rafael Klemm - trombone, Guido Wellers - trumpet, Matthias Schwengler - trumpet, Peter Brand - saxphone Eintritt:

Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren (in Begleitung eines Erziehungsberechtigten) ist der Eintritt frei. Kombiticket für Museum und Show: VVK: 11,50 € / Tageskasse 13,00 €. Im VVK erworbene Tickets können als Fahrkarte genutzt werden!