Die Biene im Kopf

- - Forum (Studio)

Foto: Pedro Malinowski

Theaterstück von Roland Schimmelpfennig
Für Zuschauer ab 8 Jahren
Vorstellungsdauer: ca. 50 Min.

 

Consol Theater Gelsenkirchen
Inszenierung: Andrea Kramer; Ausstattung: Matthias Winkler
Mit Manuel Moser, Eric Rentmeister, Hinnerk Schichta

Alles beginnt harmlos und schön: Du wachst auf und die Sonne scheint. Du könntest fliegen wie eine Biene, der Sonne entgegen. Und dann schlägt der Alltag plötzlich zu: Viertel vor Acht! Du musst dich anziehen, zur Schule, Frühstück finden, die Schule überstehen, dann die Gefahren des Heimwegs, die Leere daheim. Der Tag wird zu einer Reihe von Abenteuern, die du bestehen musst, von Level zu Level. Kurios, gefährlich, bewegt, turbulent … Weil es für ihn anders einfach nicht geht, macht sich ein Junge seine Realität zum Computerspiel, in dem er die Hürden des Lebens wie eine interaktive Abenteuerreise bestehen muss: Morgens durch die leeren Bierflaschen seines Vaters aus der Wohnung waten, sich unauffällig und ohne Essen durch den Schultag mogeln, den Gefahren des Heimwegs entkommen und daheim die Raviolidosen bezwingen …

Drei Schauspieler erzählen mal anrührend, mal komisch, mal temperamentvoll von der Möglichkeit, sich durchs Spielen in der Welt zu behaupten. Als Auftragsarbeit für das Consol Theater, das schon mit vielen spannenden Produktionen im Forum zu Gast war, schrieb der renommierte Dramatiker Roland Schimmelpfennig sein erstes Kinderstück, initiiert und gefördert von der Kunststiftung NRW. „Das Phantastische (…) geht eine perfekte Symbiose mit dem Gewöhnlichen ein. (...) So überhöht Schimmelpfennig die Erlebnisse des Jungen ins Märchenhafte und Poetische und kann doch ganz konkret von sehr realen Problemen erzählen“, so nachtkritik.de im November 2016 zur Uraufführung.

Zu der Vorstellung wird eine theaterpädagogische Vorbereitung in der Schule durch das Consol Theater empfohlen (1 Schulstunde pro Klasse; max. 3 Klassen pro Tag). Bei Interesse bitte claudia.scherbkulturstadtlev.dekontaktieren.

Karten: 5,00 € (unter 14 J.) / 7,00 € (ab 14 J.)