CHAPLIN

- - Forum (Großer Saal)

Foto: Jörg Landsberg

Foto: Jörg Landsberg

Musical von Christopher Curtis
Libretto: Thomas Meehan und Christopher Curtis
Musik und Liedtexte: Christopher Curtis
Übersetzung von Nico Rabenald
– Deutschsprachige Erstaufführung –

Theater Osnabrück
Musikalische Leitung: An-Hoon Song
Inszenierung und Bühne: Christian von Götz
Kostüme: Sarah Mittenbühler; Choreographie: Kerstin Ried; Video: Melanie Kintzinger; Choreinstudierung: Markus Lafleur
Mit Mark Hamman, Verena Hierholzer, Tobias Rusnak, Susann Vent-Wunderlich, Katharina Morfa, Erika Simons, Stefan Mosemann, Studierenden des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück u.v.a.

Der Broadway-Hit endlich in Deutschland! In „CHAPLIN“, in deutscher Erstaufführung vom Theater Osnabrück, erzählen Thomas Meehan und Christopher Curtis mit Stummfilmklängen und hinreißenden Balladen, mit Tanz und in großen Bildern ein Stück Lebens- und Filmgeschichte.

Seine Figur des „Tramp“ und sein Gang waren legendär! Der in London in ärmlichen Verhältnissen geborene Charles Spencer Chaplin sollte einer der weltweit bekanntesten Komiker, Schauspieler, Regisseure und Drehbuchautoren werden (und sicherlich im Rahmen des Spielzeitthemas ein „QuerDenker“ par excellence). Als Jugendlicher spielte er Theater, kommt durch den Produzenten Fred Karno zum Film – und seine Karriere nimmt Anlauf. Noch als Unbekannten zieht es ihn nach Amerika. Ein Genie, dessen Abgründe die Medien der Öffentlichkeit bald zum Fraß vorwarfen – ob es seine Kindheit unter schwierigsten Bedingungen, seine wechselnden Frauen oder sein Engagement gegen die Hitler-Diktatur in Deutschland, gipfelnd in seiner grausam-komischen Filmparodie „Der große Diktator“, betraf.
„CHAPLIN“ erzählt von Höhe- und Wendepunkten aus dem Leben eines der größten Mimen der Film- und Theatergeschichte und eröffnet zugleich Blicke hinter die Kulissen Hollywoods.

Zum ersten Mal arbeitete dabei der Regisseur Christian von Götz am Theater Osnabrück; er inszenierte u.a. an der Hamburgischen Staatsoper, der Komischen Oper Berlin und am Gärtnerplatztheater München. „CHAPLIN“ ist, wie „The Addams Family“, wieder eine Kooperation mit dem Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.

Aus der Presse:
„Wie [Christian von Götz] immer wieder Charlie Chaplin als reale Figur und Chaplins 'Tramp' als Kunstfigur auftreten lässt, manchmal wie eine Einheit miteinander verzahnt, manchmal wie zwei Figuren aus zwei verschiedenen Welten, die erst wieder zueinander finden müssen, sorgt für Gänsehautmomente und Bilder von einer poetischen Kraft. Hauptdarsteller Mark Hamman zeigt als Charlie Chaplin überzeugend die inneren Konflikte, die die komische Figur des Tramps immer weiter von der tragischen Figur des Lebens entfernen." – Thomas Achenbach, Osnabrücker Nachrichten, 18.3.2018

Und hier ein Trailer zu der Porduktion vom Theater Osnabrück auf https://vimeo.com/260031227
Mehr auch unter Theater Osnabrück