Alliage Quintett

- - Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)

Foto: Ira Weinrauch

„Songs & Dances“ Werke von Henry Purcell, Camille Saint-Saëns, Gustav Holst, Kurt Weill, Leonard Bernstein u.a.

Daniel Gauthier
(Sopransaxophon), Miguel Vallés Mateu (Altsaxophon),
Simon Hanrath (Tenorsaxophon), Sebastian Pottmeier (Baritonsaxophon), Jang Eun Bae (Klavier)

Das Alliage Quintett ist ein begeistert gefeierter Stammgast im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich – kein Wunder: „Das Ensemble brilliert“, wie FONO FORUM festhielt, „in jeder Beziehung auf höchstem Niveau.“ Gründer des mit zwei ECHO Klassik-Preisen ausgezeichneten Ensembles ist der Franko-Kanadier Daniel Gauthier, mit ihm spielen einige der besten Solisten des klassischen Saxophons, ergänzt werden sie von einem Klavier. Das Alliage Quintett gastiert in den großen Konzertsälen in Europa, Asien und den USA sowie bei renommierten Festivals wie dem Rheingau Musikfestival und dem Lucerne Festival. Neben zahlreichen Rundfunk- und TV-Aufnahmen (u.a. ARTE Lounge) haben die Musiker inzwischen insgesamt sechs CDs mit speziell für sie arrangierten Werken vorgelegt; eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Klarinetten-Star Sabine Meyer. In seinem neuen Programm „Songs & Dances“ widmet sich das Ensemble u.a. Saint-Saëns‘ furioser „Danse bacchanale“, Brecht/Weills „Dreigroschenoper“ sowie, als Hommage an Leonard Bernsteins 100. Geburtstag im Jahr 2018, der „West Side Story“ – ein großes Fest für alle Alliage-Fans!

Jang Eun Bae beim "Musikverhör": Hier sind die Antworten! (PDF-Datei)

Webseite der Künstler: https://www.alliage-quintett.com