Eventdetail

Löwenherzen

- - Forum (Studio)

Foto: Consol Theater/Martin Möller

Schauspiel von Nino Haratischwili 

 

Consol Theater, Gelsenkirchen

Inszenierung: Andrea Kramer; Ausstattung: Stefanie Stuhldreier; Musik: Radoslaw Piotr Fedyk. Mit Thomas Kaschel, Sibel Polat, Eric Rentmeister

 

Der Löwe mit dem schiefen Auge ist auf dem Weg nach Europa – mit einer wichtigen Mission: Er soll Gott einen Brief von Anand überbringen. Anand ist zehn und hat den Löwen selbst genäht, in einer Fabrik in Bangladesch. Eines Tages wird er ein Zauberer sein, der größte Zauberer der Welt. Damit das klappt, muss jemand den Bauch seiner Mama mieten, dann kann die Familie ein richtiges Haus kaufen und er selbst zur Schule gehen.

Der Löwe trifft während seiner abenteuerlichen Reise um die Welt auf Kinder in verschiedensten geografischen und sozialen Lebensumständen. Und alle diese Kinder sind stark und kompetent, lassen sich nicht unterkriegen und finden kreative und visionäre Lösungen für sich und andere - echte Löwenherzen eben.

 

„Löwenherzen“ ist ein Auftragswerk der georgisch-deutschen Theaterregisseurin, Dramatikerin und Romanautorin Nino Haratischwili und wurde, gefördert durch die Kunststiftung NRW, 2021 im Consol Theater uraufgeführt. Das Consol Theater, das schon öfter im Forum zu Gast war, wurde für diese Inszenierung im gleichen Jahr mit dem KinderStückePreis der Mülheimer Theatertage NRW ausgezeichnet.

 

Für Zuschauer ab 11 Jahren.

Vorstellungsdauer: ca. 60 Min. ohne Pause

 

Und hier ein Trailer des Consol Theater zu der Produktion: https://vimeo.com/536458553