Eventdetail

Frau Luna

- - Forum (Großer Saal)

Brigitte Bauma, Vorabfoto: Marc Lontek

Phantastisch-burleske Operette von Paul Lincke (Musik) und Heinrich Bolten-Baeckers (Libretto)

 

Landestheater Detmold

Musikalische Leitung: Mathias Mönius; Inszenierung: Katja Wolff; Choreografie: N.N.; Bühne: Saskia Wunsch; Kostüme: Luzie Nehls-Neuhaus

Mit dem Musiktheaterensemble, Chor und Symphonischem Orchester des Landestheaters Detmold

 

Fliegen müsste man können! Einfach mal abheben und die Sorgen hinter sich lassen. Mechaniker Fritz Steppke macht diesen Traum wahr und fliegt zusammen mit seinen Freunden Lämmermeier und Pannecke sowie seiner Vermieterin Frau Pusebach in seinem selbstgebauten Flugkörper auf den Mond – und sorgt dort für reichlich Verwirrung. Auf dem Mond angekommen machen die Erdenbewohner eine überraschende Entdeckung: Den Mann im Mond gibt es gar nicht, sondern die Göttin des Mondes – Frau Luna – herrscht dort in ausgelassener Feierlaune.

Und ab geht es mit Paul Linckes Meisterstück in den Operettenhimmel – wenn das mal fürs Publikum keine besonders unterhaltsame „Gedankenreise“ ist! Bei Ohrwürmern wie „Schlösser, die im Monde liegen“ oder „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ wird „gewalzt“ und „gegassenhauert“ was das Zeug hält. Und eines ist gewiss bei diesem Paradebeispiel der Berliner Operette: „Das macht die Berliner Luft!“

Regisseurin Katja Wolff (die in Berlin lebt), inszeniert seit vielen Jahren Musiktheater und Schauspiel u.a. auch für die Komödie am Kurfürstendamm und die Konzertdirektion Landgraf. Für das Landestheater Detmold hat sie bereit 2018/19 die Komödie „Sonny Boys“ inszeniert, die auch in Leverkusen zu Gast war, und wird nun „Frau Luna“ (uraufgeführt 1899 und in erweiterter Endfassung 1922) mit dem Ensemble des Landestheaters Detmold auf die Bühne bringen.

 

Vorstellungsdauer bis ca. 22:00 Uhr inkl. Pause