Eventdetail

Familie Flöz - Feste

- - Forum (Großer Saal)

Fotos: Simon Wachter

Feste

Maskentheater von Andres Angulo, Björn Leese, Johannes Stubenvoll, Thomas van Ouwerkerk, Michael Vogel

 

Familie Flöz, Berlin

Eine gemeinsame Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg und Lessing Theater Wolfenbüttel; gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds

Inszenierung: Michael Vogel; Co-Regie: Björn Leese; Masken: Hajo Schüler; Kostüme: Mascha Schubert; Bühnenbild: Felix Nolze (rotes pferd); Musik: Maraike Brüning, Benjamin Reber; Song „Hold on“: Marlena Käthe. Spieler: Andres Angulo, Johannes Stubenvoll, Thomas van Ouwerkerk

 

Ganz in der Tradition der bisherigen Gastspiele in Leverkusen – „Teatro Deluiso“, „Hotel Paradiso“ oder „Garage d’Or“ – kommt das legendäre Maskentheater Familie Flöz, entstanden im Ruhrgebiet und nun mit Sitz in Berlin, in dieser Spielzeit erneut ins Forum: Die aktuelle Produktion „Feste“ ist ein Märchen ohne Worte für Erwachsene. In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Betriebshof, wird geliefert, geputzt, geräumt, bewacht und entsorgt. In einer poetischen Melange aus bitterer Tragik und Slapstick geben die liebenswerten Charaktere ihr Bestes, um die reibungslose Versorgung des prächtigen Hauses am Meer zu sichern. Dazu verurteilt, schwach zu bleiben, kämpfen sie um ihre Würde und den Respekt der Starken und Reichen …

„Es findet sich auch in dieser atmosphärisch starken Flöz-Inszenierung wieder die schwermütige typische Poesie mit ihrem leisen Zauber, der sich hier in der menschlichen Tragik verbirgt und der dennoch alles zum Guten wenden kann“, so die WAZ – „in jedem Moment zutiefst menschlich und berührend“ (Berliner Morgenpost).

 

Vorstellungsdauer bis ca. 21:10 Uhr ohne Pause.

Empfohlen für Familienkarte PLUS + für Publikum ab 12 Jahren.

Hier ein Trailer von Familie Flöz zu der Produktion: https://youtu.be/WvUB9B4jFJs

NEU: Theater-Guck-Club
Du bist 12, 13 oder 14 Jahre alt und würdest gerne ins Theater gehen? Am liebsten mit anderen jungen Leuten und in Stücke, die etwas mit dir und deinem Leben zu tun haben? Dann komm in unseren „Theater-Guck-Club“. Auf dem Programm stehen: Familie Flöz (Maskentheater, 25.10.), Der kleine Horrorladen (Musical, 16.11.), back to the roots (HipHop Tanzstück, 19.01.), Grand Hotel Grimm (Figurentheater, 13.03.), Sophia, der Tod und ich (Schauspiel, 05.05.), Titanic (Musical, 16.05.). Vor jedem Theaterbesuch treffen wir uns im Café und Theaterpädagogin Anke und Theaterfan Clara erzählen vom Theater, von Regisseuren und Schauspielern, von Theatergeschichte und Theatergeschichten rund um die Inszenierungen. Und der Clou: Bei einem Mini-Schauspiel-Workshop im Forum (den Termin finden wir gemeinsam) werdet ihr herausfinden, wie es sich anfühlt, einmal selbst auf der Bühne zu stehen. Leitung: Anke Holgersson, Theaterwissenschaftlerin und -pädagogin; Clara Fischer. Ein Kulturrucksack-Angebot und ein kostenloses Angebot der Jugendkunstgruppen. Anmeldung bis 10.10.22 per Mail unter: jugendkunstgruppen@kulturstadtlev.de