Eventdetail

Der kleine Horrorladen - Musical von Alan Menken (Musik) und Howard Ashman (Libretto)

- - Forum (Großer Saal)

Foto: Jochen Quast/Landestheater Detmold

Musical von Alan Menken (Musik) und Howard Ashman (Libretto)

 

Landestheater Detmold

Musikalische Leitung: Hye Ryung Lee; Inszenierung: Götz Hellriegel; Ausstattung: Dietlind Konold. Mit Timothy Roller (Seymour), Ewa Noack (Audrey), Patrick Hellenbrand (Mr. Mushnik) u.v.a.

 

Der Blumenladen von Mr. Mushnik hat seine besten Jahre hinter sich. Erst als sein schüchterner Angestellter Seymour unter mysteriösen Umständen eine neuartige Pflanze in die Hände bekommt, blüht das Geschäft wieder auf und die Kunden strömen in den Laden, um die botanische Seltenheit zu sehen. Das exotische Gewächs nennt er „Audrey Zwo“, nach seiner Kollegin, in die er heimlich verliebt ist, die sich aber auf eine Beziehung mit dem brutalen Zahnarzt Orin eingelassen hat. Der Blumenladen floriert, doch der Erfolg hat seinen Preis, denn die Pflanze gibt sich nicht mit Wasser und Dünger zufrieden – sie verlangt menschliches Blut. Schnell wächst Seymour die ganze Sache über den Kopf: Aus der anfänglich kleinen Topfpflanze wird ein gefräßiges (und singendes) Ungetüm, das bald sein erstes Opfer fordert …

 

Das Kult-Musical im Motown-Sound (uraufgeführt 1982 in New York), das pandemiebedingt 2021 nicht ins Forum kommen konnte, wird nun Beitrag der KulturStadtLev zu den Leverkusener Jazztagen 2022. Regisseur Götz Hellriegel, der als Tänzer und Schauspieler in Paris, New York und Berlin ausgebildet wurde, am Berliner Theater des Westens auftrat und seit vielen Jahren Musicals inszeniert, arbeitete u.a. am Maxim Gorki Theater und Deutschen Theater Berlin, an der Staatsoper Hannover, den Staatstheatern Wiesbaden und Darmstadt, in Mannheim, Weimar und Bern. Zudem ist er Dozent für Tanz an der Universität der Künste Berlin im Studiengang Musical/Show.


Vorstellungsdauer bis ca. 22:10 Uhr inkl. Pause. 
Empfohlen für Familienkarte PLUS + ab 14 Jahren
Und hier ein Trailer des Landestheaters Detmold zu der Produktion: https://vimeo.com/396495699

NEU: Theater-Guck-Club
Du bist 12, 13 oder 14 Jahre alt und würdest gerne ins Theater gehen? Am liebsten mit anderen jungen Leuten und in Stücke, die etwas mit dir und deinem Leben zu tun haben? Dann komm in unseren „Theater-Guck-Club“. Auf dem Programm stehen: Familie Flöz (Maskentheater, 25.10.), Der kleine Horrorladen (Musical, 16.11.), back to the roots (HipHop Tanzstück, 19.01.), Grand Hotel Grimm (Figurentheater, 13.03.), Sophia, der Tod und ich (Schauspiel, 05.05.), Titanic (Musical, 16.05.). Vor jedem Theaterbesuch treffen wir uns im Café und Theaterpädagogin Anke und Theaterfan Clara erzählen vom Theater, von Regisseuren und Schauspielern, von Theatergeschichte und Theatergeschichten rund um die Inszenierungen. Und der Clou: Bei einem Mini-Schauspiel-Workshop im Forum (den Termin finden wir gemeinsam) werdet ihr herausfinden, wie es sich anfühlt, einmal selbst auf der Bühne zu stehen. Leitung: Anke Holgersson, Theaterwissenschaftlerin und -pädagogin; Clara Fischer. Ein Kulturrucksack-Angebot und ein kostenloses Angebot der Jugendkunstgruppen. Anmeldung bis 10.10.22 per Mail unter: jugendkunstgruppen@kulturstadtlev.de