Eventdetail

Berlin kann jeder, Leverkusen muss man wollen

- - Forum (Großer Saal)

Foto: Martin Büttner

Berlin kann jeder, Leverkusen muss man wollen

Die große Kleinstadt-Show

 

Burghofbühne Dinslaken

Inszenierung: Mirko Schombert; Ausstattung: Jörg Zysik; Musik: Jan Exner

Mit Jan Exner, Matthias Guggenberger, Lara Christine Pelzer, Markus Penne, Norhild Reinicke und Mitwirkenden aus Leverkusen

 

Rund 3,7 Mio. Menschen leben in Berlin. Und täglich werden es mehr. Sie gehören nicht dazu? Und Sie leben auch nicht in einer der anderen Großstädte? Sind Sie deswegen zu bemitleiden? Keinesfalls! Die Bewohnerinnen und Bewohner von 28.000 solcher Städte in Deutschland können schließlich nicht irren…
Herzlich willkommen zur großen Kleinstadt-Show – der Show, in der es um das Herz und die Seele Ihrer Stadt geht! Das ist ein Plädoyer für das Leben in der Klein- oder Mittelstadt. „Berlin kann jeder ...“ ist eine interaktive Show, die sich um das Thema „Wir lieben unsere (Klein-)Stadt“ dreht. In Form von kleinen Szenen, Einspielungen, Showelementen, Songs, Monologen und Beiträgen – auch aus der jeweiligen Stadt, in der sie spielt – nähert sich die Revue den Fragen: Was ist Provinz und wie lebt es sich hier? Warum wollen eigentlich immer alle nach Berlin? Welche Chancen bietet die Kleinstadt und wovon träumen die Gemeinden? Das Ensemble wirft einen liebevollen Blick auf die Provinz mit all den Besonderheiten, die das Leben in einer Stadt ohne U-Bahn mit sich bringt. In dieser Show ist alles möglich (nur im April 2021 durfte sie nicht aufgeführt werden und wird daher jetzt nachgeholt): In einem von Intendant Mirko Schombert inszenierten Rahmen, in dem die Ensemblemitglieder der Burghofbühne singen und spielen, werden ortsansässige Gruppen und Persönlichkeiten eingebunden, z.B. die hiesige Tanzgruppe, der großartige Kirchenchor, der Geschichtenerzähler, die Trommelcombo, oder wen auch immer man auf der Bühne sehen möchte …

 

Veranstaltungsdauer bis ca. 21:30 Uhr inkl. Pause.