Berlin kann jeder, Leverkusen muss man wollen!

- - Forum (Großer Saal)

Landestheater Burghofbühne Dinslaken
Inszenierung: Mirco Schombert
mit dem Ensemble der Burghofbühne

3,5 Mio. Menschen leben in Berlin und es werden täglich mehr. Sie gehören nicht dazu und leben auch nicht in einer anderen Stadt dieser Größenordnung? Sind Sie deswegen zu bemitleiden? Keinesfalls! Herzlich willkommen zur großen Kleinstadt-Show – der Show, in der es auch um Herz und Seele der eigenen Stadt geht.
Das ist ein Plädoyer für das Leben in einer Klein- oder Mittelstadt. Hier fährt man voller Stolz ein Auto mit dreistelligem Kennzeichen, hier wohnt man im Grünen, hier gibt es die gute Bäckerin, den lustigen Friseur, den lieben Metzger, im Sommer freuen sich alle, wenn wieder die lokale Coverband auftritt und am 2. Adventswochenende, findet der kleine Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus statt …

Mit dem originellen Stückformat „Berlin kann jeder …“ startet die Burghofbühne in einer Inszenierung von Intendant Mirco Schombert eine interaktive Show, die sich um das Thema „Wir lieben unsere (Klein-)Stadt“ dreht. In Form von Szenen, Einspielungen, Showelementen, Songs, Monologen und Beiträgen, auch aus der eigenen Stadt, nähert sich das Ensemble, das ja als Landestheater ständig auf Reisen in Klein- und Mittelstädten NRWs ist, den Fragen: Was ist Provinz und wie lebt es sich hier? Warum wollen eigentlich immer alle nach Berlin? Welche Chancen bietet die Kleinstadt und wovon träumen die Gemeinden? Und so wirft das Ensemble der Burghofbühne nicht nur einen liebevollen Blick auf die Provinz mit all ihren Besonderheiten, sondern teilt in manchen Szenen auch die Bühne mit ortsansässigen Gruppen und prominenten Menschen der eigenen Stadt. Lassen Sie sich überraschen …!