Eventdetail

Alla ciaccona - Meike Herzig und das Ensemble artemandoline

- - Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)

Foto: Karin Maigut

Foto: Andreas Lander

Juan Carlos Muñoz Barockmandoline Mari Fe Pavón Barockmandoline Alla Tolkacheva Mandola & Mandolone Manuel Muñoz Barockgitarre Jean-Daniel Haro Gambe & Violone Jean-Christophe Leclère Cembalo Meike Herzig Blockflöten

 

Werke von Marco Uccellini, Fabritio Caroso, Nicola Matteis, Samuel Capricornus, Lucas Ruiz de Ribayaz, Andrea Falconieri, Carlo Arrigoni u.a.

 

Überschäumende Spielfreude, Improvisationslust und virtuoses Experimentieren zeichnen das Musizieren von Meike Herzig (Blockflöte) und ARTEMANDOLINE aus. Viele der alten Melodien verlangen nicht nur eine sorgfältige, quellenkritische Bearbeitung, sondern auch eine phantasievolle Interpretation. Über das musikalische Handwerk der historischen Aufführungspraxis hinaus wird Alte Musik mit Spontanität, Intelligenz und Emotion zu neuem Leben erweckt. ARTEMANDOLINE ist Pionier bei der Verwendung historischer Mandolinen, die differenziert nach dem historischen und geographischen Ursprung der Musik eingesetzt werden – eine einmalige Besonderheit!

Mit der gemeinsamen Vorliebe für frühbarocke Musik fanden die Musiker ein spannendes Programm: Satztechnisch kunstvolle und virtuose Ciaccone von Capricornus, Mattheis und Falconieri; Blockflöte und Mandoline wetteifern über einem ostinaten Bass, der fantasievoll von Mandola, Barockgitarre, Gambe und Cembalo gestaltet wird. Das Programm wird von den Mitwirkenden kurzweilig moderiert.