SUCHE

Unsere eigenen Veranstaltungen auf einen Blick:


  • Foto Peter Prager: Dirk Schmidt

  • Szenenfotos: Joachim Hiltmann

Die Studentin und Monsieur Henri

Komödie von Yvan Calbérac

Datum Zeit Veranstaltungsort
Do16.03.2017 19:30
  • Festhalle Opladen

Aus dem Französischen von Horst Leonhard
Theater am Kurfürstendamm/Gastspiele Berlin
Inszenierung: Jürgen Wölffer; Ausstattung: Julia Hattstein
Mit Peter Prager (Henri), Wanda Perdelwitz (Constance),
Marcus Ganser (Paul), Mackie Heilmann (Valérie)

*** Für die Vorstellung gibt es nur noch wenige Restkarten. Bitte setzen Sie sich bei Interesse direkt mit dem Kartenbüro im Forum in Verbindung (Tel. 0214 - 406 4113). ***

Der bärbeißige, alte Witwer Henri wird von seinem Sohn Paul dazu genötigt, ein Zimmer seiner Wohnung zu vermieten. Nicht zuletzt, da es um seinen Gesundheitszustand nicht zum Besten steht. Obgleich Henri sich beharrlich weigert, hat er keine wirkliche Wahl – denn stimmt er der Untervermietung nicht zu, droht sein Sohn mit dem Altersheim. Als sich die junge Studentin Constance vorstellt, lässt Henri nichts unversucht, sie zu entmutigen. Doch Constance widersteht den Anfeindungen, braucht sie doch dringend ein kostengünstiges Zimmer. Henri macht ihr daher ein Angebot: Sie darf fünf Monate mietfrei bei ihm wohnen, wenn sie im Gegenzug seinem Sohn derart den Kopf verdreht, dass er seine Ehefrau verlässt (– denn die kann Henri partout nicht ausstehen). Das daraus entstehende Verwirrspiel mit wechselnden Koalitionen lässt am Ende keinen der Beteiligten unverändert …
Yvan Calbérac ist ein sehr erfolgreicher und vielfach mit Preisen ausgezeichneter Filmregisseur und Drehbuchautor. Sein drittes Theaterstück „Die Studentin und Monsieur Henri“ triumphierte 2012/13 am Théâtre de Paris und auf Tournee in ganz Frankreich und wurde im Herbst 2015 verfilmt. Zur Deutschen Erstaufführung am Hamburger Thalia Theater, schrieb das Hamburger Abendblatt: „Ein heiteres und zugleich anrührendes Generationenstück. Getragen von einem wunderbaren Ensemble.“

Nach dem plötzlichen Tod von Michael Altmann im September 2016 wird die Rolle des Witwers Henri der Schauspieler Peter Prager übernehmen. Nach seiner Ausbildung an der Theaterhochschule in Leipzig spielte Peter Prager u.a. am Schauspielhaus Leipzig, am Volkstheater Rostock sowie am Stadttheater Würzburg. Sein Rollenrepertoire reicht von Goethes „Clavigo“ über Saladin in Lessings „Nathan der Weise“ bis hin zu Tiger-Brown in Brechts „Die Dreigroschenoper“. Neben seiner Theatertätigkeit stand Peter Prager für Regisseure wie Konrad Wolf und Rainer Simon vor der Kamera und war in Kinofilmen wie „Maria, ihm schmeckt‘s nicht“, „Der Tangospieler“ oder „Heute bin ich blond“ zu sehen. Er drehte zahlreiche Fernsehproduktionen und -serien, wie z.B. „SOKO Leipzig“, „Stubbe“ und „Der Alte“. In der ZDF-Serie „Das Duo“ spielte er den Chef der Spurensicherung und in der preisgekrönten RTL-Serie „Doctor‘s Diary“ den Chefarzt. In den letzten Jahren war er auch immer wieder mit Theaterproduktionen der Komödie am Kurfürstendamm auf Tournee.

Onlineverkauf beendet
Sitzplan: Festhalle Opladen

Nur noch wenige Einzelkarten im Saal. Bitte informieren Sie sich im Kartenbüro

Mit freundlicher Unterstützung der WGL - Wohnungsgesellschaft Leverkusen GmbH

Ticketshop Warenkorb