SUCHE

ALLGEMEINER VORVERKAUF

In diesem Kalender finden Sie alle Veranstaltungen, zu denen Sie über unseren Online-Ticketshop Karten erhalten (Veranstaltungen von KulturStadtLev sowie von anderen Veranstaltern im Forum und andernorts). Alle Karten, die Sie über das Bestellformular ordern, erhalten Sie mit einer Rechnung zugesandt.

+++ Sie interessieren sich vor allem für die Veranstaltungen von KulturStadtLev?
Dann benutzen Sie der Übersichtlichkeit halber einfach diesen Kalender: Eigene Veranstaltungen +++

ÖFFNUNGSZEITEN DES KARTENBÜROS:
Montags bis freitags von 10 - 13 Uhr
TICKET-HOTLINE: 0214/406-4113

BITTE BEACHTEN SIE: Am Dienstag, den 24. April 2018 ist das Kartenbüro wegen einer Großveranstaltung im Forum geschlossen.


  • Szenenfoto: Jörg Landsberg

  • Szenenfoto: Jörg Landsberg

  • Adriana Altaras, Foto: Marco Hofschneider

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Datum Zeit Veranstaltungsort
Fr18.05.2018 19:30
  • Forum (Großer Saal)

Libretto von Francesco Maria Piave
nach dem Versdrama „Le Roi s’amuse“ von Victor Hugo

*** Um 18:45 Uhr hält Ulrike Schumann, Leitende Musiktheater-Dramaturgin des Theaters Osnabrück, eine Werk-Einführung. ***

Theater Osnabrück
Musikalische Leitung: GMD Andreas Hotz; Inszenierung: Adriana Altaras

Vor dem Herzog von Mantua ist keine Frau sicher, er nimmt sich, bisweilen mit Gewalt, welche auch immer ihm gefällt. Und sein Hofnarr Rigoletto ist als ebenso einfallsreicher wie mitleidloser Gehilfe bekannt und verachtet, denn er verspottet auch noch die Männer der Auserwählten. Um es ihm heimzuzahlen, entführen die Höflinge die schöne junge Frau, mit der Rigoletto zusammenlebt und die sie für seine Geliebte halten. Nicht wissend, dass sie seine zärtlich geliebte und behütete Tochter ist, bringen sie ihn dazu, mit verbundenen Augen dem Herzog die junge Frau als neue Geliebte zuzuführen. Als Rigoletto sich der Intrige bewusst wird, schwört er Rache und heuert einen Mörder an. Doch die Leiche, die ihm übergeben wird, ist nicht die des Herzogs …
Giuseppe Verdis tragisch endende Oper (die mit „La donna è mobile“ eine der berühmtesten Arien schlechthin lieferte) wurde 1851 am Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt und gilt zusammen mit „Il Trovatore“ und „La Traviata“ als Meisterwerk, das Verdis Weltruhm begründete.
Mit dem Ensemble und dem Orchester des Theaters Osnabrück setzt die bekannte Regisseurin, Schauspielerin und Autorin Adriana Altaras das Werk in Szene. Schon mit ihrer Inszenierung von „Carmen“, die 2015 in Leverkusen zu Gast war, beeindruckte sie mit einer, bei aller Werktreue, zeitgemäßen Interpretation sowie einer emotionsgeladenen und erzählerisch dichten Bühnenhandlung. Zum Abschluss der Musiktheaterreihe 2017/2018 im Forum ist damit noch einmal das Theater Osnabrück zu Gast und präsentiert so sein künstlerisches Spektrum mit zwei ganz unterschiedlichen Inszenierungen.

 

Karten: 36,50 € / 32,50 € / 27,50 €
( Preisgruppe 1: Reihe 1-10 Mitte, Reihe 11 / Preisgruppe 2: Reihe 12-16 / Preisgruppe 3: Reihe 17-20 )
Ermäßigung möglich
Wahlabonnement 1A: 6 Karten
Grundpreis: 126,60 € / 109,80 € / 93,00 € / 66,60 €
Zuschlag: 8,80 € / 8,40 € / 7,20 € / 4,40 €
( Preisgruppe 1 / Preisgruppe 2 / Preisgruppe 3 / Preisgruppe 4 )
Schülerabonnement: 5 Karten
Grundpreis: 28,00 €
Zuschlag: 0,00 €
( Preisgruppe 1 )
Diese Veranstaltung gibt es auch im festen Abonnement.
Infos zu Abonnements. Infos zu Ermäßigungen.

 

Ticketshop Warenkorb