SUCHE

ALLGEMEINER VORVERKAUF

In diesem Kalender finden Sie alle Veranstaltungen, zu denen Sie über unseren Online-Ticketshop Karten erhalten (Veranstaltungen von KulturStadtLev sowie von anderen Veranstaltern im Forum und andernorts). Alle Karten, die Sie über das Bestellformular ordern, erhalten Sie mit einer Rechnung zugesandt.

+++ Sie interessieren sich vor allem für die Veranstaltungen von KulturStadtLev?
Dann benutzen Sie der Übersichtlichkeit halber einfach diesen Kalender: Eigene Veranstaltungen +++

ÖFFNUNGSZEITEN DES KARTENBÜROS:
Montags bis freitags von 10 - 13 Uhr
TICKET-HOTLINE: 0214/406-4113

BITTE BEACHTEN SIE: Am Dienstag, den 24. April 2018 ist das Kartenbüro wegen einer Großveranstaltung im Forum geschlossen.

  • Mike Svoboda/Stefan Hussong (Foto: Andreas Jung)
    Foto: Andreas Jung

Mike Svoboda/Stefan Hussong (Alt- & Tenorposaune/Akkordeon)

Datum Zeit Veranstaltungsort
So29.04.2018 11:00
  • Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)


„Anarchic Harmonies“ – Werke von Girolamo Frescobaldi (Canzoni) und John Cage (aus „44 Harmonies”/Apartment House 1776)

- Kostenlose museumspädagogische Betreuung für Kinder (5-12 Jahre) von Konzertbesuchern –


Mike Svoboda, der „Posaunenvirtuose und Allesbläser“
(Die Zeit), hat in Leverkusen schon mehrfach mit außergewöhnlichen Konzerten begeistert. Daran knüpft er in seinem ungewöhnlichen Duo-Programm „Anarchic Harmonies“ zusammen mit dem Akkordeonisten Stefan Hussong an: ein Konzert, das den frühbarocken Girolamo Frescobaldi (1583-1643) und den modernen John Cage (1912-1992) beziehungsreich gegenüberstellt und faszinierend miteinander verschränkt.

Mike Svoboda wurde 1960 auf der Pazifikinsel Guam geboren, wuchs in Chicago auf und kam 1982 nach Abschluss seiner Studien (Komposition und Dirigieren) dank eines Kompositionspreises nach Deutschland. Von entscheidender Bedeutung für seinen künstlerischen Weg war die elf Jahre währende Zusammenarbeit mit Karlheinz Stockhausen. Durch den Austausch mit ihm und anderen Komponisten, wie Peter Eötvös, Helmut Lachenmann, Martin Smolka und Frank Zappa, verhalf Svoboda mehr als 300 Werken zur Uraufführung.

Der Akkordeonist Stefan Hussong gilt als einer der hervorragendsten Vertreter seines Fachs und wurde mit dem „ECHO-Klassik“ als „Bester Instrumentalist des Jahres“ ausgezeichnet. Mehr als 80 ihm gewidmete Werke hat er uraufgeführt und über 25 – teilweise mehrfach prämierte – CDs eingespielt.

Künstler-Webseite: mikesvoboda.net
Künstler-Webseite: www.stefan-hussong.de

Karten: 19,50 €
( Normalpreis: Freie Platzwahl )
Ermäßigung möglich
Wahlabonnement 1B: 6 Karten
Grundpreis: 97,80 €
Zuschlag: 0,00 €
( Preisgruppe 1 )
Schülerabonnement: 5 Karten
Grundpreis: 28,00 €
Zuschlag: 0,00 €
( Preisgruppe 1 )
Diese Veranstaltung gibt es auch im festen Abonnement.
Infos zu Abonnements. Infos zu Ermäßigungen.

Ticketshop Warenkorb