SUCHE
Musikschule » UNTERRICHT » Sonderpädagogik

Sonderpädagogik

Instrumental- und Vokalunterricht für Menschen mit Behinderung

Für wen?

Behinderte Menschen sind – wie andere Menschen auch – mit un-terschiedlichsten Begabungen und Fähigkeiten ausgestattet. Dies gilt insbesondere auch für den musikalischen Bereich.Im Fachbereich Sonderpädagogik finden behinderte Menschen eine individuell angepasste musikalische Betreuung durch speziell ausgebildete Lehrkräfte. Vor Aufnahme des Unterrichts erfolgt eine Beratung durch den Fachleiter, in enger Abstimmung mit den Fachlehrkräften. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass in der Musikschule ein zum Schüler passender Unterricht gefunden wird.

Welche Inhalte?

Der aktive Umgang mit Musik fördert Grob- und Feinmotorik, verbessert die Wahrnehmungsfähigkeit und verstärkt die Kreativität. Insbesondere fördert das Musizieren in der Gruppe das Selbstwertgefühl der Schüler/innen und steigert deren soziale Kompetenz. Die Musikschule versteht es als ihre Aufgabe, das Interesse an der Musik zu wecken und die Musika-lität der Schüler/innen zu fördern. Diese Ziele gelten grundsätzlich für alle Musikschüler/innen gleichermaßen - unabhängig von Behinderung. Hierin ist auch die Abgrenzung zur Musiktherapie zu finden: Musikunterricht im Fachbereich Sonderpädagogik ist Instrumentalunterricht zum Erlernen musikalischer Fertigkeiten.

Im Fachbereich Sonderpädagogik wird Unterricht auf den folgenden Instrumenten erteilt:

Akkordeon

Gitarre / Bass

Klavier / Keyboard

Schlagzeug / Percussion

Gesang

Wie und wann?

Der Unterricht findet im Ensemble, in Kleingruppen wie auch einzeln statt. Unterrichtsorte sind die Musikschule, die Fröbelschule, die Pestalozzischule sowie die Hugo-Kükelhaus-Schule. Weitere Außenstellen können nach Bedarf eingerichtet werden. In den Schulferien sowie an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Die Lehrkräfte im Fachbereich

Markus Brachtendorf - Hip-Hop, Percussion, Schlagzeug

Ralf Müller -  Schlagzeug

Monika Schneider - Akkordeon

Heinz-Reiner Schiefer (Fachleiter) - Schlagzeug, Percussion, Gitarre, Baß

Elisabeth Tezak - Querflöte, Klavier

Die Band „Livin’ Life”

Ein Schwerpunkt der musikalischen Ausbildung ist das gemeinsame Musizieren.

So ist die Band „Livin‘ Live“ vielleicht die eigentliche musikalische Heimat für viele Schüler/innen im Fachbereich. In der Band wenden die Schüler/innen die im Instrumentalunterricht erlernten Fertigkeiten sinnvoll an. Das Repertoire ist mittlerweile sehr umfangreich, so dass die Band bei ihren Auftritten schon „aus dem Vollen“ schöpfen kann.

Geprobt wird immer donnerstags von 10.15-11.00 Uhr in der Musikschule.

Beratung

... durch den Fachleiter Herrn Heinz-Reiner Schiefer – Termin nach Vereinbarung über das Sekretariat der Musikschule.

Anmeldung

Die Anmeldung ist nur nach Rücksprache mit dem Fachleiter möglich. Die Unterrichtseinteilung erfolgt je nach vorhandenen Möglichkeiten in der Regel sofort. Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte dem gesonderten Informationsblatt.

Gebühreninfo als PDF-Datei (wird in separatem Fenster geöffnet)

Sekretariat

Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Musikschule:

Mo - Fr           9.00 - 12.00 Uhr

Mo - Do           14.00 - 16.00 Uhr

Musikschule der Stadt Leverkusen

Friedrich-Ebert-Str. 41

51373 Leverkusen

Tel. 0214 - 406 4051

Fax 0214 - 406 4052

E-Mail: musikschule@kulturstadtlev.de

Ticketshop Warenkorb