SUCHE
Kulturbüro » Veranstaltungen » Levliest » 2013 » Programmübersicht 2013 » Dienstag, 30. April 2013

Lev liest vom 23.04.13 - 30.04.13

DIENSTAG, 30. April

Zeig mir dein Leben!

Biografien

Tandems aus einer Seniorin/ einem Senior und einer Oberstufenschülerin/ einem Oberstufenschüler erarbeiten Biografien. Die Schüler fungieren dabei als Biografen. Die Tandems bereiten sich zunächst in einem Workshop zum biografischen Schreiben gemeinsam auf die Aufgabe vor. Dann arbeiten die Tandems jeweils für sich und gehen in Zweiergesprächen auf die Lebensreise. Die fertigen Biografien werden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung präsentiert.

Ort: Landrat-Lucas-Gymnasium, Peter-Neuenheuser-Str. 7, Opladen
Beginn: 16.30 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 02171 408-0 (Herr Bender)

Veranstalter: CBT-Wohnhaus Upladin und Landrat Lucas Gymnasium
zur Programmübersicht

 

Im Krieg und im Frieden

Eine Jugend unter dem Hakenkreuz

Lesung mit der Autorin Irmgard Schnellbächer. Bilder werden über einen Beamer gezeigt.

Ort: Katholische Familienbildungsstätte, Manforter Str. 189, Manfort
Beginn: 15.30 Uhr
Eintritt: 5,00 €

Veranstalter: FBS Leverkusen
zur Programmübersicht

 

Ihr Stimme auf CD

Sie sind herzlich eingeladen in der Bücherei Steinbüchel ein eigenes Hörbuch aufzunehmen. Ganz unbeobachtet und ohne Angst vor Versprechern können Sie rund 15 Minuten lang Gedichte, Erzählungen oder Geschichten zu Gehör bringen. Diese werden von „lauschlaune“ mit professioneller Technik aufgezeichnet und später optimiert. Die fertige CD mit der eigenen Stimme wird Ihnen nach Hause zugesandt. Organisiert wird diese Veranstaltung vom Förderverein der Bücherei Steinbüchel.

Ort: Bücherei Steinbüchel, Steinbücheler Str. 50
Zeit: 16 bis 19 Uhr
Kosten für Material: 2,50 €
Info-Telefon: 0214 3120959

Veranstalter: Förderverein Bücherei Steinbüchel
zur Programmübersicht

Märchen - gelesen von Frauen für Frauen

Frauen aus Leverkusen lesen für interessierte Frauen Märchen aus ihrem Heimatland vor. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit den Frauen bei kulinarischen Kleinigkeiten über ihre Heimatlländer ins Gespräch zu kommen.

Ort: Manforter Laden, Gustav-Heinemann-Str. 36, Manfort
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0214 31129566

Veranstalter: Diakonisches Werk Leverkusen
zur Programmübersicht

Die Welle

Theaterstück

"Bühne LISE" spielt "Die Welle" von Reinhold Tritt, Regie: Hildegard Hombach
- Zum 80sten Jahrestag der Machtergreifung Hitlers -

Ben Ross, Lehrer an einer amerikanischen Schule, wagt ein Experiment zu der Frage, warum es in der Zeit des Dritten Reiches zu dem Massenfanatismus gekommen ist. Alle über sich in Gehorsam, Disziplin und Gemeinschaftsgefühl. Spannend, dass die Schüler/innen fast alle mitmachen. Nur - was bedeutet das letztendlich? Und wie geht das aus? (Probenfoto)

Ort: PZ des Lise-Meitner-Gymnasiums, Am Stadtpark 50, Wiesdorf
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 5,00 €, erm. 2,50 €
Info/Karten-Tel: 0214 830260

Veranstalter: Lise-Meitner-Gymnasium

Internetseite: www.lms-lev.de

Der wandernde Krieg: Sergej

Autorenlesung mit Michael Schreckenberg

Sergej weiß nur eins: Dass er seine Rache vollenden muss. Rache für den Mord an seiner Frau. Er bricht aus der Psychiatrie aus, um seinen Feldzug, den er vor Jahren begann, zu vollenden. In Leverkusen und Köln beginnt seine Suche. Im fiktiven Städtchen Langenrath im Bergischen Land kommt es zum Showdown.
Der Mystery-Thriller ist Schreckenbergs dritter Roman nach dem Krimi „Der Träumer“ und dem Endzeitroman „Der Finder“.
Michael Schreckenberg, geboren 1971 in Langenfeld, studierte Geschichte, Philosophie und Politikwisschenschaften und arbeitete anschließend als PR-Berater und Redakteur. Heute wohnt der freie Texter und Schriftsteller in Leverkusen.

Ort: Schul- und Stadtteilbibliothek Schlebusch, Morsbroicher Str. 77
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 5,00 €, erm. 3,00 €
Info-Tel: 0214 8557152

Veranstalter: Stadtbibliothek Leverkusen

Internet: zur Stadtbibliothek

Aktuelles aus dem Örtlichen

Fernsprechliteratur

Gibt es eine Literaturgattung, die für die Stadt Leverkusen von besonderer Bedeutung ist?

Diese Frage hat sich die Theatergruppe „Die Drama-Ticker“ gestellt.
Und tatsächlich haben wir ein Buch gefunden, das ausschließlich in Leverkusen vertrieben wird und früher in fast jedem Haushalt vorhanden war. Es handelt sich um ein Werk aus der Gattung der Fernsprechliteratur.

Gemeinsam mit dem Café Mittenmang werden wir einen Abend diesem Buch widmen, daraus lesen, Szenen improvisieren und die Tiefe des Werkes herausarbeiten.

Ort: St. Stephanus, Kirchort Herz Jesu, Pfarrheim, Marktplatz 1, Wiesdorf
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten
Info-Tel: 0214 45884

Veranstalter: Die Drama-Ticker
Internet:
Internet: www.drama-ticker.de

Ticketshop Warenkorb