SUCHE

Lev liest vom 07.04.11 - 14.04.11

SAMSTAG, 9. April

Heilwerden, Gesundwerden

Texte und Gedanken zum Heil- und Gesundwerden. Referentin: Gertrud Brück-Gerken aus Köln, Diplomsozialarbeiterin und Geistliche Begleiterin.

Ort: Privatarztpraxis Susanne Gaede, Wiesdorfer Platz 5, Wiesdorf
Beginn: 11.30 Uhr
Eintritt frei
Info/Voranmeldungs-Tel: 0214 4000077, oder gesund@privatarztpraxis.com

Veranstalter: Susanne Gaede
Internet: www.privatarztpraxis.com

1. Leverkusen Literadtour

Die Literadtour 2011 wird an 6 verschiedenen Kunststationen an unterschiedlichen Terminen auf den Leverkusener Radwegen stattfinden.

Der Leverkusener Konzeptkünstler Günter Fiedler organisiert Literatur rund ums Fahrrad. Hierbei werden auch verschiedene Kunstrichtungen wie Film, Foto, Grafik, Musik, Teater, Akobatik, Kabarett und Spiel mit einbezogen.
Der öffentliche Raum, private Ateliers, Kino und Kirche sind in diesen Kunststationen mit eingebunden. Die Kunststationen sind durch einen markanten Fahrradrahmen zu erkennen.

An zweiter Stelle starten heute ARD Radsport-Reporter Herbert Watterott, Sporthistoriker Frank Schwalm und TV-Moderator Michael Koslar. Ein bewährtes Trio mit einem großen Erfahrungsschatz an Radsport-Histörchen.
Wir sind gespannt wer sich das literarische gelbe Trikot überstreifen darf. Die weiteren Literadtour Termine finden Sie auf www.levliest.de und www.literadtour-lev.de

Ort: Galeria Kaufhof Leverkusen, Erdgeschoss, Wiesdorf
Beginn: 12.00 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0151 15613107

Veranstalter: Günter Fiedler und Galeria Kaufhof Leverkusen
Internet: www.literatour-lev.de

Mein Leverkusen

Erkundungstour mit dem Fahrrad für Familien
Wir fahren mit dem Fahrrad zu ausgewählten Orten Leverkusens und erfahren anhand des Buches „Mein Leverkusen – zwei Kinder erkunden ihre Stadt“ viel Wissenswertes über unsere Heimatstadt.
Leichte Radtour, max. 25 km

Start: Markplatz Opaden
Beginn: 14.00 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0214 61308 oder 02171 30936

Veranstalter: ADFC Leverkusen e.V. und Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland e.V.
Internet: www.adfc-lev.de/

Supercat

Autorenlesung mit Barbara Zoschke für Kinder ab 8 Jahren

Jill ist eine große Katzenkennerin und wünscht sich nichts sehnlicher als eine eigene Katze. Am liebsten eine kleine weiße. Aber ihre Mutter erlaubt das nicht. Eines Tages jedoch sitzt eine junge Katze vor Jills Fenster im achten Stockwerk und benimmt sich merkwürdig, sie kann fliegen und Leben retten kann sie auch. Jill hat alle Hände voll damit zu tun, die Fische, Schildkröten und Mäuse zu versorgen, die Supercat in ihre Wohnung bringt. Ihre Mutter merkt von alldem doch nichts?

Pressestimmen:
Eine vor Fantasie überschäumende Tiergeschichte, die ständig zwischen Wunsch und Wirklichkeit balanciert. Sehr witzig, sehr überraschend und mit einem wunderbaren Schluss. Lilipuz (WDR5) – Radio für Kinder

Ort: Nasch Dwor - Unser Hof e.V., Sandstr. 68, Opladen
Beginn: 15.00 Uhr
Eintritt frei

Veranstalter: Deutsch-russischer Integrationsverein Nasch Dwor - Unser Hof e.V. Leverkusen
zur Programmübersicht

Israel und die Juden im Spiegel zeitgenössischer Literatur

Eldad Stobezki präsentiert eine Auswahl zeitgenössischer Literatur, Sach- und Jugendbücher, die 2010 in deutscher Sprache erschienen sind. Diese Veranstaltung findet gleichzeitig im Rahmen der Jüdischen Kulturtage in NRW 2011 statt.

Es ist nicht nur der Krieg, der den Alltag und den Buchmarkt in Israel beherrscht. Mira Magén, Eshkol Nevo, Asaf Gavron, Nava Semel, Meir Shalev, Yishai Sarid, Asaf Schurr und andere wichtige Autoren erzählen von unterschiedlichen Themen - vom Gegensatz und der Koexistenz der Kulturen, von einem oft auch banalen Alltag in einer Krisenregion. In anderen Ländern schreiben jüdische Autoren über das Leben in der Diaspora, den Umgang mit dem Erbe des Nationalsozialismus in Deutschland und Österreich. Reisen in die Vergangenheit, Migrationsgeschichte und jüdische Tradition sind Gegenstand dieser Romane. Beispielhaft dafür stehen Michel Bergmann, Avi Primor und Kati Marton.

Eldad Stobezki, 1951 in Israel geboren, lebt nach einem Literaturstudium in Tel Aviv seit 1979 in Frankfurt am Main. Der Lektor, Gutachter und Übersetzer gilt als Kenner der israelischen Literaturszene und ist Experte für jene Literatur, die sich weltweit mit jüdischen Themen auseinandersetzt. In der DRK-Begegnungsstätte in Bergisch Neukirchen gibt er einen Überblick über Neuerscheinungen. Neben belletristischen und biografischen Werken bespricht Stobezki in seinem Vortrag auch Krimis sowie Kinder- und Jugendbücher.

Ort: DRK-Bergisch Neukirchen, Burscheider Str. 178, Berg. Neukirchen
Beginn: 15 Uhr
Eintritt: 5,00 €

Veranstalter: DRK-Bergisch Neukirchen
Internet: www.stobezki-literatur.de

Der Schlunz

Mitarbeiter der Freien evangelische Gemeinden Leverkusen-Wiesdorf lesen aus dem Buch „Der Schlunz“ von Harry Voß und backen mit den Kindern „Schlunz-Brot“. Eine Veranstaltung für Kinder ab ca. 8 Jahren.

Bei einem Picknick im Grünen findet die Familie Schmidtsteiner: Lukas, 10 Jahre, Nele, 9 Jahre, Mama und Papa einen verwahrlosten, dreckigen Jungen im Wald, der zunächst total verschüchtert ist. Er weiß nicht, wie er heißt, wo er herkommt oder wer seine Eltern sind. Die Polizei weiß es auch nicht. Eine Vermisstenanzeige liegt nicht vor. Also dürfen die Schmidtsteiners den Jungen vorübergehend mit nach Hause nehmen.
Und da taut der Junge dann so richtig auf. Er stellt sich als „Schlunz“ vor, heckt andauernd Streiche aus und fragt den Schmidtsteiners so lange Löcher in den Bauch, über Gott und die Welt, bis sie selbst keine Antwort mehr wissen.

Ort: Freie evangelische Gemeinde, Dönhoffstr. 86, Wiesdorf
Beginn: 15.00 Uhr
Eintritt frei

Veranstalter: Freie evangelische Gemeinde Leverkusen-Wiesdorf
Internet: www.leverkusen-wiesdorf.feg.de

Krawumm, Piff-Paff und Plopp

Abenteuerliche Lesung mit Geräuschen

Mitglieder des matchboxtheaters lesen eine abenteuerliche Geschichte szenisch vor und werden dabei mit Geräuschen und Effekten unterstützt. Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten)

Ort: matchboxtheater, Hitdorfer Str. 169, Hitdorf
Beginn: 16.00 Uhr
Eintritt: 3,00 €
Karten-Tel: 02173-949100

Veranstalter: matchboxtheater e.V.
Internet: www.matchboxtheater.de

Kleo unterwegs: Auf dem Jakobsweg in Spanien - von Mensch zu Mensch

Die Leverkusener Autorin Karin Lehnerts Odenthal - genannt Kleo –
möchte Sie mitnehmen auf den - auch durch Hape Kerkelings Bestseller populär gewordenen - Pilgerweg in Nordspanien. Kleo lässt Sie teilhaben an tiefen Gefühlen und Erlebnissen auf ihrem persönlichen Lebensweg bei einem Glas Rioja und köstlichen Tapas. Buen Camino! Reservierung erbeten.

Ort: New Way, Breidenbachstr. 45, Wiesdorf
Beginn: 16.00 Uhr
Eintritt: 10,00 €
Karten- und Reservierungs-Tel: 0214 401495

Veranstalter: Karin Lehnerts Odenthal
zur Programmübersicht

Buch im Bild - Bild im Buch

Bücherberg zum Stöbern und Abbauen. Ausstellung im Rahmen der Leverkusen Buchwoche Lev liest.

In der Ausstellung "Buch im Bild – Bild im Buch" befassen sich die Künstler mit der bildhaften Darstellung von Texten und mit der Verstärkung des Textinhalts durch das Bild.
Am Bücherberg kann jeder Teilnehmer und Besucher schmökern und, was ihm gefällt, mitnehmen oder auch selbst ein Buch beisteuern. Die Lesung von humorvollen und nachdenklichen Texten werden Mitglieder und Freunde des Spektrums kurzfristig auswählen und vortragen.

Ort: Spektrum Leverkusen, Virchowstr. 43, Schlebusch
Beginn: 17.00 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0172 2452911 oder 02202 981197

Veranstalter: Spektrum Leverkusen '87 e.V.
Internet: www.spektrum-lev.de

Märchen und Mythen vom Wasser

Erzählt Veronika Uhlich im Rahmen der Ausstellung “Über die Wupper ...”

Wasser ist Leben. Wasser kann aber auch bedrohlich sein. Die Wasserwesen – Nixen, Wassermänner und Flussgeister – stehen oft im Mittelpunkt der Geschichten aus aller Welt. Und so auch in den Märchen und Sagen unserer Region. Lassen Sie sich entführen von der Erzählerin Veronika Uhlich und lauschen Sie den frei erzählten Geschichten aus aller Welt. (Vor der Veranstaltung – ab 15 Uhr – kann die Ausstellung “Über die Wupper. Geschichte, Gegenwart und Zukunft eines Flusses” besucht werden.)

Ort: Villa Römer - Haus der Stadtgeschichte, Haus-Vorster-Str. 6, Opladen
Beginn: 17.00 Uhr (bis 18.00 Uhr)
Eintritt: 4,00 €

Veranstalter: Die drei Geschichtsvereine im Haus der Stadtgeschichte Leverkusen e.V. - Trägerverein Villa Römer
Internet: www.ogv-leverkusen.de

Australien ruft Südheide - Ein Jahr, Zwei Leben, 25 Briefe

Lesung mit Diashow und Musik von und mit Sigrid Bonkowski & Marion Schuckart

Weltenbummlerin Sigrid nimmt ihre Freundin Marion per E-Mail ein Jahr lang mit auf eine turbulente Reise: Thailand, China, Tibet, Neuseeland, Australien, Aborigines, Sandsturm, Bordellbesuch, – der Leser ist immer hautnah dabei. Marion, glücklich verwurzelt in der Lüneburger Heide, deckt dagegen die Exotik der dörflichen Idylle samt Schützenfest auf und bereist das Legoland. Heimat und Fernweh, umwerfend komisch und tief bewegend, dieses mitreißende Reisebuch der etwas anderen Art ist alles, nur nie langweilig!
Gewinnerinnen des "Verlangt-eingesandt"-Wettbewerbs der lit.COLOGNE 2010

Ort: Restauration zum Bergischen Hof, Rheinstr. 70, Hitdorf
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 3,00 €
Info/Karten-Tel: 02173 1602362 oder 02173 942957 (Drachenmond Verlag)

Veranstalter: Drachenmond Verlag - Astrid Behrendt
Internet: www.drachenmond.de

Die Verbindung wird gehalten

Neue Texte zu Körper und Geist

Wie kann man Stille finden in den kleinen Zehen? Was wissen Wissenschaftler über Meditation? Welcher deutsche Spitzensportler rät dringend zu mehr Muße ... und warum überlassen Yogis das Denken gerne auch mal dem Hintern? Antworten präsentiert das Team von YogaYa. Ein Abend mit neuen Texten zur Einheit von Körper und Geist – oder der Sehnsucht danach. Durch den Abend führt WDR5-Moderatorin Claudia Wiese.

Ort: YogaYa Studio Leverkusen, Mülheimer Str. 3, Schlebusch
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 10,00 €
Info/Karten-Tel: 02202 286836

Veranstalter: YogaYa Claudia und Michael Wiese gbr
Internetseite: www.yogaya.de

Andreas Bender - Leverkusen und anderswo

Texte, Lieder und Gedichte

Seit über 5 Jahren befindet sich Andreas Bender auf einer Stadtrundfahrt, die ihn kreuz und quer durch seine Heimatstadt Leverkusen führt. Dabei entstehen satirische Texte, Lieder und Gedichte über eine Metropole zwischen Herzstillstand, Schwindsucht und Kolonialismus; zwischen Aufbruch, Abbruch und Altersheim. Sie geben Einblicke in ein wildes Geflecht aus Autobahnen, Provinzneurosen, Eisenbahnstrecken und Umgehungsstraßen. Der ideale Ort für Durchreisende und Rauschsüchtige. Hier tobt der Fremdenverkehr und hinter den Stadtgrenzen schlummert der Rest der Welt. Ein Programm über Vergangenheitsbewältigung, Neuland, Schaufensterkrankheit und Industrieromantik.

Ort: Pentagon, Karlstr. 22, Opladen
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 02171 / 4 94 78 (ab 18.00 Uhr)

Veranstalter: Kulturförderverein Szene OP
Internet: www.szene-op.de

Il Sole - die Sonne / il Mare - das Meer +++ ABGESAGT +++

Neue italienische Geschichten
+++ Diese Veranstaltung wurde leider nachträglich abgesagt +++

Dorothee Willers-Klein wird kleine italienische Geschichten lesen. Es sind italienische Alltagsgeschichten und touristische Erlebnisse, wie sie nur im schönen Stiefelland geschehen können. Die kleinen Geschichten sind zum Zuhören, zum Lachen und zum Freuen, und manchmal machen sie uns nachdenklich.

Ort: Ristorante Gusto, Hitdorfer Str. 203, Hitdorf
Beginn: ABGESAGT
Eintritt frei

Veranstalter: Ristorante Gusto und Deutsch-Italienischer Club
Internet: www.diclev.de.vu

Rockpalast - Peter Rüchels Erinnerungen

Buchpräsentation: Peter Rüchel liest.

Der WDR-Rockpalast ist untrennbar mit dem Namen Peter Rüchel verbunden, dem Begründer der legendären Sendung, die seit Mitte der 70er-Jahre live produziert wurde. Chartnotierungen spielten dabei nie eine Rolle, sondern einzig und allein die Musik. So gab es in der langen Ära des Rockpalastes viele magische Momente, die das Lebensgefühl einer ganzen Generation prägten – wie etwa das legendäre Konzert von The Police, bei dem Sänger Sting fast ohne Stimme war, aber von 8000 Zuschauern begeistert unterstützt wurde...
In diesem Bildband erinnert sich Peter Rüchel an die bewegendsten Momente, erzählt von Begegnungen mit herausragenden Künstlern, berichtet von Tops und Flops und lässt teilhaben an einem bedeutenden Stück Rockgeschichte.

Ort: topos, Hauptstr. 134,
Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 5,00 €
Info/Karten-Tel: 0214-41555 (ab 20 Uhr)

Veranstalter: Jazz Lev. e.V.
Internet: www.jazz-lev.de

Ticketshop Warenkorb