SUCHE

Lev liest vom 07.04.11 - 14.04.11

DONNERSTAG, 14. April

„Die Leiden des alten Wärther“

Ulrike Piechota liest (unter anderem) aus einer ihrer Neuerscheinungen

Ulrike Piechota lebt in Bad Münster am Stein. Seit 1980 schreibt die passionierte Musikerin Kinderbücher, Satiren, Bücher für Erwachsene, Drehbücher und vieles mehr, um nur einige Eckdaten ihres künstlerischen Schaffens zu nennen. 1990 war sie Stadtschreiberin für Bad Münster am Stein. Neben Lesungen, die sie weit über ihren Heimatort hinaus bekannt gemacht haben, bietet sie Schreibwerkstätten an, die sich großer Beliebtheit erfreuen. In ihrem Buch „Die Leiden des alten Wärthers“ setzt sie sich mit liebevollem Humor, Ironie und mildem Spott mit dem Prozeß des Älterwerdens auseinander. Ulrike Piechota, selbst vor Jahren in Leverkusen beheimatet, fühlt sich der Stadt nach wie vor verbunden und ist ein langersehnter Gast in unserer Einrichtung. Neben der Lesung besteht die Möglichkeit eines regen Gedankenaustausches mit der Autorin.

Ort: Seniorenbegegnungsstätte "Aquila-Park", Robert-Blum-Str. 15, Küppersteg
Beginn: 15 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0214 69294

Veranstalter: Ev. Altenheime gGmbH des Diakonischen Werkes
zur Programmübersicht

Piratengeschichten

Mit Autorin Nortrud Boge-Erli
Es wird gelesen und die Kinder können bei einem Verkleidungsprogramm mitwirken.

Ort: Mediacafé, Memelstr. 6, Rheindorf
Beginn: 15.00 Uhr
Eintritt frei
Veranstalter: Mediacafé Rheindorf
zur Programmübersicht

Spannende Geschichten aus dem Buch der Bücher (Bibel)

Zeitgleich an vier Orten:

Ort: KiTa St. Remigius, Adalbert-Stifter-Str., Opladen
Als Noah aus der Arche kam
Die Geschichte von Noah wird aus einem Bilderbuch für Vorschulkinder (0-6 Jahre) vorgelesen und es werden Bilder zum Gehörten gestaltet.

Ort: CBT-Wohnhaus Upladin, Opladener Platz 8, Opladen
Alt und Jung lesen aus der Bibel (Altes Testament)
Schüler der Klasse 7a des Landrat-Lucas-Gymnasium und Bewohner des CBT-Wohnhauses Upladin lesen die in einer
„Kreativen Schreibwerkstatt“ zusammengestellten Texte und Geschichten aus dem Alten Testament vor und kommen hierüber ins Gespräch.

Ort: KiTa St. Remigius / Fürstenbergstr. 10, Opladen
Bibel in mehreren Sprachen
Geschichten aus der Bibel werden von Erwachsenen in mehreren Sprachen für Kinder vorgelesen und miteinander besprochen.

Ort: KÖB St. Michel, Sandstr. 33, Opladen
Aus dem Buch der Bücher
Mitarbeiterinnen der KöB St. Michael lesen mit Kindern im Grundschulalter Geschichten aus der Bibel, schauen sich
dazu Illustrationen an und kommen hierüber ins Gespräch.

Beginn: jeweils 15.00 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 02171 3957723

Veranstalter: Der örtliche Veranstalter in Kooperation mit dem Katholischen Familienzentrum NRW St. Remigius
zur Programmübersicht

Heiteres für Senioren

Vorlesepatin Waltraud Moll liest eine halbe Stunde für Seniorinnen und Senioren.

Ort: AWO Seniorenzentrum, Königsberger Platz 26, Rheindorf
Beginn: 15.30 Uhr
Eintritt frei

Veranstalter: Waltraud Moll
zur Programmübersicht

Die Spürnasen - Küçük Dedektifler iz Pesinde

Wer hat den Schlüssel für Kemals Lieferwagen gestohlen? Die vier Freunde Pitt, Jana, Yamal und Hellmuth müssen den Täter finden, damit es endlich Schokokugel-Nachschub gibt, denn Schokokugeln essen die vier Spürnasen am liebsten.
Der Autor des Buches „Die Spürnasen – Küçük Dedektifler iz Pesinde“ Oliver Greiss liest gemeinsam mit seiner Lese-Partnerin Neda Belli vor – er auf deutsch und sie auf türkisch. Die Bilder werden auf eine Leinwand projiziert, so dass alle Kinder gut sehen können.
Die Lesung findet im Rahmen der Vorlesereihe „Lesen verleiht Flügel“ statt.

Ort: Stadtbibliothek Leverkusen, Friedrich-Ebert-Platz 3d, Wiesdorf
Beginn: 16.00 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0214 4064220
zur Programmübersicht

Jetzt tanzen alle Puppen

Comedy-Autorin Andrea Volk vom Kölner Kult-Duo Volk & Knecht erzählt und liest lustige Alltagskatastrophen aus ihrem Buch "Jetzt tanzen alle Puppen!"

Ort: Galeria Kaufhof Leverkusen, Erdgeschoss, Wiesdorfer Platz 82, Wiesdorf
Beginn: 16.00 Uhr und 18.00 Uhr
Eintritt frei

Veranstalter: Galeria Kaufhof Leverkusen
Internetseite der Autorin:
www.volk-und-knecht.de

Meine Stadt, meine Freunde, mein Leben

Jugendliche der „Schreibwerkstatt“ der Jugendkunstgruppen lesen eigene Prosatexte und Gedichte

Schreiben mit allen Sinnen – Das war das Motto, unter dem die Jugendlichen, unter Anleitung der Autorin Renate Naber, in der „Schreibwerkstatt“ der Jugendkunstgruppen ihre Texte verfasst haben. Sie handeln von ihrem Leben, ihrer Stadt und von sich selbst. Sie schildern die Straße, in der sie wohnen, legen offen, was Familie und Freunde ihnen bedeuten, sprechen von ihren Ängsten und was sie von der Zukunft erhoffen.

Ort: Stadtbibliothek Leverkusen, Friedrich-Ebert-Platz 3d, Wiesdorf
Beginn: 17.30 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0214 66787

Veranstalter: KSL-Jugendkunstgruppen
Internet: www.jugendkunstgruppen.de

"Der Schrei des Schweigens" und "Das PA-Projekt und die Gnostikologen"

Der Psycho-Roman "Der Schrei des Schweigens" ist die schriftstellerische Aufarbeitung meiner psychischen Lebensgeschichte.
"Das PA-Projekt und die Gnostikologen" ist ein esoterischer Spionagethriller mit christlichem Inhalt. Er beschreibt wie Gnostikologen in Europa Personalakten erstellen und wie amerikanische Physikologen die Personalakten fälschen und Mitarbeiter der Gnostikologen sich in der Esoterik informieren und sich in christlichem Inhalt ergänzen.

Ort: Gemeindehaus, Ev. Kirche, Kolberger Str. 16, Quettingen
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: frei
Info-Tel: 02171 1467

Veranstalter: Hans-Jürgen Pusch, Pfarrer Hackländer
Internet: www.der-schrei-des-schweigens.de

Bei Irrlicht besehen

Wer etwas ganz Neues entdecken will, ist an diesem Abend bei uns richtig!

Pia Kollbach (17 Jahre) lässt ihre Gedichte laut lesen. Es liest Miriam Wollschläger.
"In langer, stummer Zeit kamen Worte wie Kalenderblätter. Labend am Abend oder leise, lange vorm Morgen ist meine Welt in Worte gelegt. Lange habe ich eine Stimme gesucht, in mir aber nur autistisches Chaos gefunden. Worte ordnen in mir denkend die Welt."

Jelena Weihermüller (18 Jahre) liest eigene Gedichte, die vom Schmerz unerfüllter Liebe erzählen, genauso wie von Momenten des Glücks. Ehrliche Gedichte, die Gefühle beschreiben, wie sie jeder schon einmal gefühlt hat, begleitet von einer wiederkehrenden Naturmetaphorik.
Dazu singt Jelena Weihermüller Lieder, die mit dem Thema Liebe, Zueinanderfinden, Gefühle füreinander zu tun haben (begleitet von Lorenz Maus, Gitarre).

Beide Autorinnen sind bzw. waren Schülerinnen des Landrat-Lucas-Gymnasiums. Pia Kollbach besucht jetzt die Gesamtschule Schlebusch.

Ort: Café Irrlicht, Düsseldorfer Str. 90 (Im Wald), Opladen
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 5,00 €
Info/Karten-Tel: 02171 3959001

Veranstalter: Café Irrlicht
Internet: www.cafeirrlicht.de/

David Safier: Jesus liebt mich

In der Reihe „Kirche kurios“ liest Christoph Engels den Bestseller „Jesus liebt mich“ von David Safier. Darin begegnet der Mitdreißigerin Marie dem etwas weltfremden, aber äußerst attraktiven Joschua. Ihr eigentlich ausreichend kompliziertes Leben wird dadurch weit mehr durcheinandergewirbelt als ihr lieb ist. Zumal sich wundersame Ereignisse in ihrer nächsten Umgebung häufen und sie anfängt, sich zu verlieben … Musikalisch begleitet wird der Abend von Andres Villamil Mendoza auf der Gitarre.

Ort: Christuskirche - Stadtkirche für Leverkusen, Dönhoffstr. 2, Wiesdorf
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 7,00 €, erm. 5,00 €
Info/Karten-Tel: 0214-830 00 22

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Leverkusen Wiesdorf
zur Programmübersicht

Endlich Boppard

der hase berührt die herzen aller korrekturlehrerinnen / vater dreht am kerngehäuse / ruth säuft ruth.
Manfred Enzensperger liest aus seinem neuen Lyrikband Endlich Boppard.
Am Saxophon David Zernack.

Ort: Schul- und Stadtteilbibliothek Schlebusch, Morsbroicher Str. 77, Schlebusch
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0214 8557152

Veranstalter: KSL-Stadtbibliothek Leverkusen
Internet: KSL-Stadtbibliothek Leverkusen

Adams Erbe

Astrid Rosenfeld im Museum Litterale

Die Autorin Astrid Rosenfeld stellt ihr neu erschienenes Buch vor, mit musikalischem Rahmenprogramm.

Adam Cohen ist 1938 achtzehn Jahre alt. Edward Cohen wird um das Jahr 2000 erwachsen. Zwei Generationen trennen sie – aber eine Geschichte vereint sie. Von der Macht der Familienbande und der Kraft von Wahlverwandtschaften erzählt dieses Debüt, und davon, dass es nur einer Begegnung bedarf, um unser Leben für immer zu verändern.

Ort: Museum Morsbroich, Spiegelsaal, Gustav-Heinemann-Str. 80, Alkenrath
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 14,00 €
Karten-Tel: 0214 56481

Veranstalter: Buchhandlung Gottschalk, Mülheimer Str. 8, Schlebusch
Internet: www.buchhandlung-gottschalk.de

Short-Story-Preis 2011

Die Gewinner/innen des Short-Story-Preises 2011 stellen im Rahmen der Preisverleihung ihre Siegergeschichten der Öffentlichkeit vor.

Ort: Kolonie Eins, Hauptstr. 135, Wiesdorf
Beginn: 20 Uhr
Eintritt frei
Info-Tel: 0214 4064185

Veranstalter: KulturStadtLev-Kulturbüro, KulturStadtLev-Stadtbibliothek und Volkshochschule Leverkusen
zur Programmübersicht

Whiskey in the Books

Gute Geschichten und guter Whiskey: Da passt was zusammen! Für die Geschichten sorgt Michael Schreckenberg. Er liest aus seinem Endzeitroman „Der Finder“ und trägt dazu einige hochprozentige Kurzgeschichten vor, voller Abgründe, Spannung und trockenem Humor, der runter geht wie ein guter Schluck. Und für den Wiskey selbst sorgt natürlich Vom Fass, denn alle Zuschauer nehmen zugleich an einer Verkostung teil. Freuen Sie sich zum Finale von Lev.liest auf einen stimmungsvollen Abend.

Ort: Vom Fass, Kölner Str. 67, Opladen
Beginn: 20.00 Uhr
Info/Karten-Tel: 02171 742720

Veranstalter: JUHR Verlag
Internet: www.juhrverlag.de

Michel Birbæk liest aus „Die Beste zum Schluss"

Das Buch: Als Mads mal wieder unfreiwillig Single wird, beschließt er, sich nie mehr zu verlieben. Das sei ein überschätztes Konzept. Stattdessen zieht er lieber mit seiner besten Freundin und ihren Kindern zusammen. Endlich hat er den schönen Beziehungsalltag, den er immer wollte, auch wenn die Beziehung platonisch ist, aber das werden die meisten ja eh irgendwann. Mads ist glücklich. Alles läuft bestens. Und dann trifft er Eva. Und Eva trifft ihn. Voll. Und er muss sich entscheiden: Soll er sein Leben noch mal komplett verändern? Und das auch noch in dem Moment, in dem seine beste Freundin dringend seine Hilfe braucht? Was ist wichtiger? Freundschaft oder Liebe? Oder geht gar beides?

Ort: Mayersche Leverkusen, Wiesdorfer Platz 56, Wiesdorf
Beginn: 20.15 Uhr
Eintritt: 8,00 €
Info/Karten-Tel: 0214 33016480

Veranstalter: Mayersche Leverkusen
Internet: www.mayersche.de

Volk & Knecht

"Bühne nach Ladenschluss" im Untergeschoss der Galeria Kaufhof

Freuen Sie sich bei einem Glas Sekt auf das Kabarett-Duo Volk & Knecht. Mit viel Charme und Witz ziehen sie das Publikum auf Ihre Seite.

Ort: Galeria Kaufhof Leverkusen, Untergeschoss, Wiesdorfer Platz 82, Wiesdorf
Beginn 20.30 Uhr
Eintritt: 5,00 €
Karten: Service-Kasse, Junge Mode.

Veranstalter: Galeria Kaufhof Leverkusen
Internet: www.volk-und-knecht.de

Ticketshop Warenkorb