SUCHE
Kulturbüro » Veranstaltungen » Levliest » 2009 » Programmübersicht » Lev liest - SCHULEN

Lev liest vom 23.04.09 - 30.04.09

LEV LIEST - SCHULEN

Das Programm in den Schulen

Berufskolleg Opladen

Die Fachschule für Sozialpädagogik des Berufskollegs Opladen bietet im Rahmen von Lev liest ein pädagogisches Angebot zur Literacy-Förderung für Kinder von drei bis sechs Jahren an (vergl. S. ?).
Die angehenden Erzieherinnen leiten 3 – 6-jährige Kinder zu abwechslungsreichen Aktivitäten wie Bilderbuchbetrachtung, Geschichten erzählen, Rollenspiel, Buchsta-benwerkstatt usw. an. Ziel ist, die Lese- und Schreibkompetenz der Kinder zu fördern. Dabei sollen Lust und Spielfreude der Kleinen im Vordergrund stehen.


Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Die Schule beteiligt sich mit einer Autorenlesung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 an Lev liest. Zu Gast ist am 29. April der Schriftsteller Ulrich Koeb.
[Foto: Ulrich Koep]


Gemeinschaftsgrundschule Dönhoffstraße

Die Gemeinschaftsgrundschule Dönhoffstraße feiert ihren 100. Geburtstag. Die Schule verbindet ihr Lev-liest-Projekt mit ihrer 100-Jahrfeier und erwartet viele Gäste. Interessenten sind herzlich eingeladen! Während der Buchwoche wird in allen Klassen gelesen und vorgelesen, werden Lieblingsbücher vorgestellt und Buchtipps ausgetauscht.


Gemeinschaftsgrundschule Im Steinfeld

Gleich zwei Autoren hat die Schule eingeladen: Frank Stieper liest für die Jahrgänge 1 und 2, Tobias Bungter für die Jahrgänge 3 und 4.
[Fotos: Frank Stieper und Tobias Bungter]


Gemeinschaftsgrundschule Masurenstraße

Das Projekt der GGS Masurenstraße heißt „Vom Märchen bis zur Zeitung“.


Gemeinschaftshauptschule Neukronenberger Straße

Der Autor Ulrich Koep liest am 27. April aus seinem Jugendroman „Rhodo Flint“ für die 5. und 6. Klassen vor und diskutiert im Anschluss mit den Schülerinnen und Schülern darüber. Die 5. Klassen der Schule schreiben eigene Texte zum Thema Tierschutz und inszenieren diese unter Anleitung zweier Lehrerinnen und der Sprachgestalterin Jutta Reda. Eine öffentliche Präsentation findet am 25. April im Tierschutzzentrum statt (vergl. S…). Zu Beginn dieses Gemeinschaftsprojektes der KHS Neucronenberger Straße und des Tierschutzzentrums Leverkusen erhalten die Kinder eine Führung durch das Tierheim – danach erfolgt die eigene kreative Umset-zung.
[Foto: Jutta Reda, Foto: Ulrich Koep]


Gesamtschule Leverkusen Schlebusch

Zum Welttag des Buches am 23. April wird jede Schülerin und jeder Schüler des 5. Jahrgangs mit einem Buch-Gutschein für das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ ausgestattet. Diese Leseförderungsmaßnahme der Welttagspartner Stif-tung Lesen und Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist verknüpft mit dem Be-such der Klassen in einer Leverkusener Buchhandlung.
Die Stufen 5 bis 8 und 9 bis 13 nehmen vier Wochen lang an „Zeitschriften in der Schule“ teil, einem Projekt der Stiftung Lesen und der Stiftung Presse-Grosso. Insbesondere leseungewohnte Schülerinnen und Schüler sollen mit dem kostenlosen, altersgemäßen und thematisch vielfältigen Zeitschriftenangebot erreicht werden. Die Zeitschriften werden in der Schulbibliothek bereitgestellt und sowohl dort als auch im Unterricht genutzt.


Hans-Christian-Andersen-Schule

Kinder des 4. Schuljahres lesen für Kindergartenkinder aus Kinderbüchern vor. Außerdem schreiben die Schüler Frühlingsgedichte und verschenken sie an Pas-santen in Hitdorf.


Hugo-Kükelhaus-Schule

Die Hugo-Kükelhaus-Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“. Am 29. April liest die Autorin Barbara Zoschke Schülerinnen und Schülern der Schule aus ihren Büchern „Faule Tricks und ein Elfmeter“ und „Super-cat“ vor.
Im Zusammenhang mit dem Aufbau einer Schülerbücherei soll die Lesung von Barbara Zoschke, die 1964 in Leverkusen geboren wurde, die Bedeutung von Literatur und die wirkungsvolle Kraft des (Vor-) Lesens von Büchern unterstreichen.
www.barbara-zoschke.de und www.kuekelhausschule.de


Käthe-Kollwitz-Schule

„Literaturcafé international“ heißt es am 28. April in der Käthe-Kollwitz-Schule, wenn Schülerinnen und Schüler Literarisches in verschiedenen Sprachen bieten und dazu Musik und Tanz. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Leverkusener Autorin Maren Gottschalk, die ihr Buch „Die Morgenröte unserer Freiheit“ über Nelson Mandela präsentiert.
[Foto: Maren Gottschalk]


Katholische Grundschule Burgweg

Am 23. und 24. April finden 6 Lesungen in der Schule statt. Die Autorin Andrea Kari-mé liest aus ihren Büchern „Soraya, das kleine Kamel“ und „Die Zauberstimme“ so-wie aus unveröffentlichten Büchern vor. Die Lesungen regen dazu an, eigene phan-tastische Geschichten zu erfinden.
[Foto: Andrea Karimé]


Katholische Grundschule Dönhoffstraße

Die Katholische Grundschule Dönhoffstraße feiert ihren 100. Geburtstag. Anhand ausgewählter Kinderbücher von „Damals“ soll für die Kinder nachvollziehbar der Be-zug zu „Heute“ hergestellt werden. Kinderbuchklassiker wie „Heidi“, „Lederstrumpf“, „Robinson Crusoe“ usw., die auch heute noch aktuell und beliebt sind, stehen im Mit-telpunkt der Projektwoche.


Katholische Grundschule In der Wasserkuhl

„Die Wasserkuhl liest“ heißt es auch in diesem Jahr wieder in der Schule! Alle Klas-sen der Jahrgänge 2 bis 4 besuchen während der Buchwoche die Stadtbibliothek zu einer Einführung und um dort auf Erkundung zu gehen. In den Klassen 3a und 3b ist der Leverkusener Mundartdichter Hans Bruchhausen zu Gast mit „Us Platt, kalle und verstonn“. Die Kinderbuchautorin Nortrud Boge-Erli wird in der Wasserkuhl für die Jahrgänge 3 und 4 aus ihren Büchern lesen. Mit einem literarischen Frühstück been-det die Klasse 2b die Lesewoche.
[Foto: Boge-Erli]


Katholische Grundschule Scharnhorststraße

Der 24. April ist gemeinsamer Vorlesetag der zwei benachbarten Grundschulen KGS Scharnhorststraße und Regenbogenschule. Die Klasse 1c der Regenbogenschule ist Patenklasse der Klasse 3 der KGS Scharnhorststraße. Die „Großen“ lesen den „Kleinen“ vor, aber auch umgekehrt.


Katholische Hauptschule Im Hederichsfeld

„Schmökern und Schlemmen – Kauen und Kästner unter dem Kastanienbaum“: Schülerinnen und Schüler der KHS Im Hederichsfeld verwöhnen ihre Besucher am 28. April mit kulinarischen Genüssen, Produktionen aus dem Bereich Kunst und vor allem mit Texten und Vorlesungen rund ums Buch aus verschiedenen Fachgebieten vor dem denkmalgeschützten Gebäude unter dem großen Kastanienbaum. Im Mittel-punkt stehen Werke von Erich Kästner. Auch ein Büchertrödel lädt zum Verweilen ein. Außerdem findet in der Schule am 27. April eine Abendveranstaltung in Koope-ration mit dem Verlag Barbara Budrich statt: Marlene Zinken liest aus ihrem Buch „Der unverstellte Blick“, in dem Töchter berichten, wie ihre Mütter die schwere Zeit zwischen 1938 und 1958 erlebt haben, kombiniert mit einer Ausstellung von Schüler-arbeiten zum Thema Krieg (vergl. S.)



Landrat-Lucas-Gymnasium

Die Zusammenarbeit des LLG mit dem Altenheim CBT-Haus Upladin hat schon Tra-dition, - neu ist in diesem Jahr ein generationsübergreifender Theater-Workshop für Jugendliche und Senioren (vergl. S.).
Die Kinder- und Jugendbuchautorin Barbara Zoschke, ehemalige Schülerin des LLG, liest an zwei Tagen für die Klassenstufe 5 aus ihren Büchern „Flanke ins Weltall“ und dem neuen Roman „Supercat“, der demnächst erscheinen wird. Natürlich dürfen die Schülerinnen und Schüler auch alles fragen, was sie von einer „leibhaftigen“ Schrift-stellerin gerne wissen möchten. Die Lesungen finden in Kooperation mit dem Fried-rich-Bödecker-Kreis NRW e.V. statt.
Unter dem Motto „Deine, meine Bücherwelt“ treffen am 29. April die Landrat-Lucas-Bücher-Scouts auf Schülerinnen und Schüler der Remigiusschule. Mittelstufenschüler des LLG führen die jüngeren Schüler durch die neue Schul- und Stadtteilbibliothek in Opladen und beantworten hilfreich alle Fragen, die die Jüngeren zur Fülle des Lesestoffs und zur Orientierung in der Bibliothek haben. Eine Auftaktveranstaltung für diese Kooperation zwischen Remigus-Grundschule und Landrat-Lucas-Gymnasium bringt die Scouts und ihre Schützlinge zusammen. Alle lernen sich kennen, entdecken gemeinsam die Bibliothek und haben viel Spaß mit Büchern – der Beginn einer wunderbaren Freundschaft (zum Buch).
[Foto: Barbara Zoschke]


Lise-Meitner-Gymnasium

Während der gesamten Buchwoche veranstaltet die Schulbibliothek des LMG unter dem Titel „Zeigt her eure Schätze“ eine Jugendbuch-Tauschaktion für die Stufen 5 und 6 mit „Vor-Lesungen“. In Kooperation mit dem Naturgut Ophoven und als Beitrag zur Aktion "Klimaschutz - Jeder, jeden Tag" bereiten Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c im Rahmen von „Lev liest“ und von „Lise liest vor“ ein literarisches Projekt vor. Die Jugendlichen lesen aus Jugendliteratur und eigenen Geschichten zum The-ma Klimaschutz vor und diskutieren mit Gästen und Besuchern der Veranstaltung über das Thema. (vergl. S…)


Marienschule Opladen

Zwei Autoren hat die Schule für den 28. April eingeladen. Für die Jahrgangsstufe 7 liest Ulrich Koep aus „Rhodo Flint“ I und II, einer Geschichte, die im Berlin des Jahres 2164 spielt. Am Abend liest Christian Linker aus seinem neuen Jugendroman „Blitz-lichtgewitter“ für Jugendliche ab Stufe 9 (vergl. S…).
Die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG der Marienschule (7. bis 10. Klasse) haben den Kinderroman "Paul IV und die Schröders" von Andreas Steinhöfel (er-schienen im Carlsen-Verlag, Hamburg) szenisch umgearbeitet und geprobt. Die Ge-schichte handelt von Vorurteilen und davon, wie Kinder und Erwachsene damit um-gehen. Am 27. April führt die Theater-AG die selbst erarbeitete Bühnenfassung für Grundschulkinder auf.
[Foto: Christian Linker, Cover: Blitzlichtgewitter, Ulrich Koep]


Montanus-Realschule

Die Schule startet ein Projekt zu dem Buch „Im Chat war er noch so süß“ von Annet-te Weber. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern werden das Buch lesen und in der Lev-liest-Woche zu Aktionen zusammenkommen, um sich mit der Thematik des Buches aus verschiedenen Perspektiven zu beschäftigen.


Regenbogenschule

Am 24. April ist Vorlesetag in der Regenbogenschule. Es gibt eine Partneraktion ge-meinsam mit der KGS Scharnhorststraße. Die Kinder der Klasse 3b lesen ihrer Part-nerklasse von der KGS Scharnhorststraße zuvor ausgewählte Märchen vor. Die Kin-der der 3a stellen ihr Lieblingsbuch für ihre Mitschüler vor und verfassen dazu eine kurze Beschreibung, die auch in der Klasse aufgehängt wird. Außerdem lesen die Kinder der Klassen 2a und 2b Kindern des benachbarten Kindergartens vor – hierzu haben sie selbst Geschichten ausgewählt und das Vorlesen geübt.
Mit Unterstützung der KÖB St. Joseph und des Friedrich-Bödecker-Kreises e. V. NRW ist Andrea Karimé, eine Geschichtenerzählerin mit deutsch-libanesischen Wur-zeln in der Regenbogenschule zu Gast. Sie lädt am 28. 4. die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge in ihre Geschichtenwelt voller Sprach- und Bildmagie ein.
[Foto: Andrea Karimé]


St.-Stephanus-Schule

Die Autorin Hannelore Dierks ist vom 23. bis zum 29. April in der Schule zu Gast, um den Kíndern aller Stufen ihre Arbeit und ihre Bücher vorzustellen. Unter dem Motto „Mit Geschichten auf Phantasiereisen gehen“ üben die Klassen 1 und 2 nach einer Lesung von Frau Dierks den spielerischen Umgang mit Geschichten. Für die Klassen 3 und 4 gibt es zusätzlich zur Lesung noch einen Workshop, in dem die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Autorin Ideen für eigene Geschichten entwickeln.
[cover_Dierks „Vorsicht, hier spukt’s]


Theodor-Heuss-Realschule

Beim „Lese-Kino“ der Schule werden in mehreren Klassenräumen von SchülerInnen und LehrerInnen Lesungen aus verschiedenen Kinder- und Jugendbüchern angeboten. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 wählen anhand eines „Lesekino-Plakates“ ein Buch aus, das sie interessiert, und erwerben ein kostenloses „Vorleseticket“ - wie bei einer Kino-Vorstellung. Die Lesungen dauern dann ca. 20 Minuten.


Thomas-Morus-Schule

„Bücherkette um die Schule“ heißt es am 28. April in der Thomas-Morus-Schule. Die Schülerinnen und Schüler bringen an diesem Tag ihr Lieblingsbuch mit. Mit ihrem Buch in der Hand bilden sie eine Kette um das Schulgebäude. In der anschließenden Unterrichtsstunde stellen die Kinder ihre Bücher vor, erzählen darüber und lesen daraus vor.

zur Programmübersicht

Ticketshop Warenkorb