Kulturförderung

Hier bekommen Sie die Richtlinien für die Förderung der Leverkusener Kulturszene im PDF-Format.
Download der Kulturförderrichtlinien

 

Hier können Sie sich das Formblatt für die Antragstellung herunterladen:
Formular Projektantrag

 

Hier können Sie sich das Muster für einen Verwendungsnachweis herunterladen:
Verwendungsnachweis
einfacher Verwendungsnachweis

Hinweis: Alle Formulare können mit dem kostenfreien Adobe Reader direkt ausgefüllt werden. Eventuell nutzt Ihr Browser eine eigene Darstellung der PDF`s und die Formularfelder sind dann nicht sichtbar! Bitte laden Sie die PDF-Formulare herunter und öffnen Sie diese mit dem kostenlosen Adobe Reader.

Aktueller Hinweis im Rahmen der Corona-Krise: Für alle Förderungen der Förderart "Veranstaltungen im Stadtgebiet", die für das erste Halbjahr 2020 bewilligt wurden, gilt: Die Projekte können bis zum Ende des ersten Halbjahres 2021 nachgeholt werden. Entstandene Kosten für Projekte, die abgesagt werden mussten, werden erstattet.

 


Auskünfte und Beratung: 
KulturStadtLev, Kulturbüro
Anke Holgersson
Am Büchelter Hof 9

Telefon: 0214/406-4170, Email: anke.holgerssonkulturstadtlev.de


Antragsverfahren – Fristen und Entscheidungsweg

Um die Überprüfung der Förderkriterien lebendig zu halten und um ein gerechtes
Fördersystem zu installieren, entscheidet eine Jury über die Verteilung der Gelder.
Diese Jury besteht aus:
· zwei Vertreterinnen/Vertretern der Freien Szene
· einer Vertreterin/einem Vertreter der Kulturverwaltung
· einer Vertreterin/einem Vertreter von Kulturförderung auf Landes- oder
Bundesebene
Anträge können zweimal pro Jahr zu folgenden Ausschlussfristen eingereicht
werden:
· 15. September für das 1. Halbjahr des Folgejahres
· 15. März für das 2. Halbjahr des laufenden Jahres
Höhe der Bewilligung: Die ausgezahlten Gelder dienen der Defizitabdeckung. Ein
Antragsteller/eine Antragstellerin kann maximal 4.500 Euro pro Jahr für die
Durchführung von Projekten beantragen.
Der Betriebsausschuss KulturStadtLev und die Bezirksvertretungen in jeweiliger
Zuständigkeit erhalten eine Übersicht der von der Jury für eine Förderung
ausgesuchten Projekte sowie einen Plan mit den Veranstaltungen des Kulturbüros
zur Beschlussfassung. mehr