SUCHE
FORUM » Eigene Veranstaltungen » KONZERT » Kammerkonzerte
  • Fünf Bläsersolisten/D. Joeres (Foto: Hagen Willsch)
    Fünf Bläsersolisten

  • Dirk Joeres (Foto: Hagen Willsch)

Westdeutsche Bläsersolisten/Dirk Joeres

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart

Datum Zeit Veranstaltungsort
Do01.02.2018 19:30
  • Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)


Ulrike Siebler
Flöte | Gisela Hellrung/Kirsten Kadereit-Weschta Oboe | Wolfgang Esch/Gerald Hacke Klarinette | Egon Hellrung/Jörn Köster Horn | Jens-Hinrich Thomsen/Nicola Hammer Fagott | Markus Vornhusen Kontrabass | Dirk Joeres Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart
„Così fan tutte“ KV 588 (Harmoniemusik) Quintett Es-Dur KV 452 für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
Fünf kleine Duette für Flöte und Begleitung aus „Die Zauberflöte“ KV 620
Serenade c-moll KV 388, „Nacht Musique“


Auch musikalische Formen haben ihre Zeit, und diese ist mitunter – aus welchen Gründen auch immer – irgendwann mal vorbei („ZeitenWende“). In einem Programm, das ganz im Zeichen Wolfgang Amadeus Mozarts steht, präsentieren die Westdeutschen Bläsersolisten (das exzellente Bläserensemble aus den Reihen der Westdeutschen Sinfonia Leverkusen) zwei musikalische (Besetzungs-)Formen, denen man heute kaum mehr begegnet: zum einen die Harmoniemusik (d.h. Musik für Bläserensemble, zumeist Opernbearbeitungen), zum anderen die Serenade oder Nachtmusik. Außerdem auf dem Programm – und hier gesellt sich Dirk Joeres, der Leiter der WSL, am Klavier hinzu: Mozarts Quintett KV 452 für Klavier und vier Bläser, das gleichsam aus dem Nichts eine kleine, aber nicht minder feine Gattung begründete. Mozart selbst nannte es 1784 „das beste, was ich noch in meinem leben geschrieben habe“. Farbenreichtum, Klangcharakteristika und Mischungsfähigkeit der so unterschiedlichen und doch eng verwandten Blasinstrumente Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott kommen in diesem Repertoire besonders eindrucksvoll zur Geltung. Und den Fans der WSL-Konzerte bietet sich die Möglichkeit, die vorzüglichen Musikerinnen und Musiker en detail – gewissermaßen im akustischen „Zoom“– zu erleben.

Ausverkauft


Ticketshop Warenkorb