KulturStadt Lev - Beitrag

Flucht und Freundschaft – Tanzprojekt „dance together“

- -

Jugendkunstgruppen - Im Projekt „dance together“ haben ukrainische Geflüchtete und nichtgeflüchtete Kinder und Jugendliche mehrere Choreographien entwickelt. Das Kennenlernen neuer Freunde, das Aufbrechen und die Flucht aus der Heimat werden in diesem Angebot der Jugendkunstgruppen unter der Leitung der Tanzpädagogin Monika Piechowicz tänzerisch aufbereitet. Dank einer Übersetzerin klappt auch die Verständigung reibungslos. Die Teilnehmerinnen arbeiten mit Spaß und Ernst an den Choreographien und fiebern einem großen Ziel entgegen: Dem Auftritt von „dance together“ vor den Familien und Freunden am 19. Dezember auf der Studiobühne im Forum Leverkusen. Das Projekt wird von der Kulturstiftung der Länder gefördert.

 

Aktuelle Infos zu den Angeboten der Jugendkunstgruppen finden Sie immer unter www.jugendkunstgruppen.de