KulturStadt Lev - Beitrag

MSL EINblicke: "EIN MÖRDER WIRD GESUCHT" (Hörspielproduktion mit Musik nach Felix Janosa)

- -

Mitte 2020 setzte sich das Musiktheaterteam der Musikschule, bestehend aus Angelika Görs, Anke Hein, Joachim Sieper und Torsten Schüring, zusammen, um ihr nächstes Projekt zu planen. Schnell war klar, dass ein Projekt wie bisher, dessen Erarbeitung auf einer Leverkusener Bühne mit Publikum mündet, in der derzeitigen Situation nicht duchführbar war. So entstand die Idee, ein Hörspiel zu entwickeln. Sie fanden eine Scriptvorlage des Autors und Komponisten Felix Janosa und setzten sich mit seinem Verlag in Verbindung, um die möglichen Bearbeitunsrechte zu erfragen. Mit 13 Kindern und Jugendlichen begann dann die eigentliche kreative Arbeit, vorwiegend vor dem Bildschirm im Zoom-Meetings. Besonders für die Liederarbeitung stellte das für Angelika Görs eine große Herausforderung dar. Gemeinsam mit dem Ensemble erarbeiteten Joachim Sieper und Anke Hein aus dem Script einen Krimi, der die Zuhörer*innen ein bisschen in die Irre führen soll, aber am Ende natürlich aufgelöst wird. Mitte 2021 war es dann soweit: das Ensemble konnte das von Joachim Sieper aufbereitete Hörspiel unter Studiobedingungen und mit professioneller Anleitung des Tontechnikers Julian Hilgert in der Musikschule aufnehmen und einsprechen und -singen. Instrumentalschüler*innen der Musikschule spielten die musikalische Untermalung mit Arrangements von Torsten Schüring ein. So entstand ein rundes Projekt, das trotz erschwerter Bedingungen allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. Unterstützt wurde das Projekt vom Förderverein der Musikschule. Gute Unterhaltung beim Hören!

 

Hörspiel auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=M8hLCfgq0kA